21. Dezember 2013 - Datendiebstahl

Kreditkartendaten bei US-Einzelhändler gestohlen

Die US-Handelskette Target hat den Diebstahl einer großen Zahl an Datensätzen von Kreditkarten seiner Kunden vermeldet.

kreditkartendaten-bei-us-einzelhandler-gestohlen.jpeg
Millionen von Kreditkartensätzen wurden bei Target entwendet (Bildquelle: Kelly Martin/Wikipedia).

Die Target Corporation, mit mehr als 1.200 Filialen einer
der größten Einzelhändler der USA und nach Wal-Mart der zweitgrößte Discounteinzelhändler
des Landes, hat auf ihrer Homepage den Diebstahl von Kreditkartendaten gemeldet.
Betroffen seien Kunden der US-Filialen, die ihre Einkäufe zwischen dem 17. November
und dem 15. Dezember 2013 bargeldlos gezahlt haben. Informationen, wie die
Täter an die Daten gelangten, wurden nicht veröffentlicht.

Target sieht keine Anzeichen, dass neben Kartennummern,
Gültigkeitsdatum und Daten zum Karteninhaber auch die PINs entwendet wurden.
Über die Zahl der entwendeten Datensätze schweigt sich das Unternehmen aus. Wie
die Nachrichtenagentur Reuters berichtet, handele es sich aber um rund 40
Millionen Datensätze.

(21.12.2013/fgo)

 

Sie glauben, Sie hätten noch so viel Zeit? Falsch! Es gibt mehr zu tun, als Sie vielleicht denken! ▶ Zeit zu handeln