Gratis
8. November 2016 - Datenpanne bei Apple

iPhone: Telefonbucheinträge „in the wild“

Vermutlich durch einen technischen Fehler beim Service AppleCare sind diverse Telefonbuchlisten von iPhone-Nutzern an fremde Anwender übermittelt worden. Darunter sollen sich auch die geheimen Rufnummern hochrangiger Politiker befinden.

geheime Telefonnummern in falschen Händen Telefonbucheinträge von iPhones sind durch einen Fehler bei Apples Service-Provider AppleCare in fremde Hände geraten (Bild: DjoleRad / iStock / Thinkstock)

Wie der „Stern“ in einem gemeinsam mit dem österreichischen Magazin „News“ recherchierten Artikel in seiner Print-Ausgabe berichtet, sind Telefonbucheinträge einiger iPhone-Besitzer an andere Anwender übermittelt worden, ohne dass der Eigentümer des Telefonbuchs dies initiiert hätte.

Plötzlich 400 neue Telefonbucheinträge …

So habe unter anderem ein Beamter aus Lübben in Brandenburg plötzlich 400 neue Einträge auf seinem Smartphone entdeckt, darunter Nummern von hochrangigen Polizeibeamten und Mitarbeitern des Innenministeriums. Zahlreiche Telefonnummern stammten von Nutzern aus Österreich. Unter anderem sei die Geheimnummer der österreichischen Nationalratspräsidentin Doris Bures weitergeleitet worden.

Das mit dem Fall befasste Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA) hatte laut Stern Informationen zu weiteren betroffenen iPhone-Nutzern an die Datenschutzbehörde in Irland weitergereicht, wo Apple seinen Europasitz hat. Im Juni hatte die irische Datenschutzbehörde dann durch ihre Leiterin Helen Dixon verlautbaren lassen, es gebe ein „sehr spezifisches Risiko“ in Apples Datenschutzpraxis.

Bedienfehler eines Mitarbeiters bei AppleCare

Der Bericht der Illustrierten beruht unter anderem auf der Einsicht in den Mail-Verkehr zwischen dem BayLDA und Apple.

Ursache der Panne sei demnach der Bedienfehler eines Mitarbeiters bei Apples Support-Service AppleCare gewesen. Laut Stern sei diese Fehlerquelle mittlerweile behoben. Es handele sich bei bei dem versehentlichen Transfer der Telefonbucheinträge aber nicht um einen Einzelfall.

fgo

Sie glauben, Sie hätten noch so viel Zeit? Falsch! Es gibt mehr zu tun, als Sie vielleicht denken! ▶ Zeit zu handeln