Gratis
22. August 2017 - Internet der Dinge

IoT: Warum die Akzeptanz in Deutschland so niedrig ist

Deutsche stehen Technologien des Internet of Things (IoT) grundsätzlich offen gegenüber. In puncto Datenweitergabe sind sie allerdings skeptischer als Nutzer in anderen Ländern.

Bezahlen-mit-SmartWatch Geldgeschäfte per Smartwatch? Für viele Menschen außerhalb Deutschlands kein Problem. (Bild: Jacob Ammentorp Lund / iStock / Thinkstock)

Deutsche unterstützen IoT-Technologien mehrheitlich, haben jedoch gegenüber den Anwendern in anderen Ländern mehr Bedenken. Die größte Angst ist, dass persönliche Daten nicht sicher sind oder missbraucht werden. Das ist ein Ergebnis des Unisys Security Index 2017.

Warum muss ich meine Daten preisgeben?

Die Studie zeigt, dass die ablehnende Haltung der Deutschen in Hinblick auf IoT-Technologien oft damit zusammenhängt, dass ihnen der Grund fehlt, weshalb Organisationen auf ihre persönlichen Daten zugreifen.

So sehen 52 Prozent der Befragten, die sich gegen einen polizeilichen Zugriff auf die Fitnesstracker-Daten aussprechen, keine Notwendigkeit darin, diese Daten mit der Polizei zu teilen – 31 Prozent lehnt es vehement ab, der Polizei Zugriff auf die eigenen Daten zu gewähren.

Ein ähnliches Bild zeichnen die Antworten der Deutschen auf die Frage, ob sie eine sensorische Aufzeichnung und Übermittlung ihrer Fitness-Daten an Versicherungen unterstützen.

Ist mein Geld so noch sicher?

Bei Finanzangelegenheiten ist die Sorge der weltweiten Verbraucher um die eigenen Daten am größten. So äußern 42 Prozent der Befragten, die eine Abwicklung von Bankgeschäften über die Smartwatch ablehnen, Bedenken in Hinblick auf die Datensicherheit.

28 Prozent sprechen sich gegen eine Bezahlung per Smartwatch aus, weil sie meinen, ihre persönlichen Daten dabei grundlos in die Hände der Banken zu geben. Den kompletten Zugriff auf ihre Smartwatch-Daten verwehren, wollen 20 Prozent der Befragten.

Der Unisys Security Index

Für die Studie befragte Unisys im April 2017 Anwender in 13 Ländern:

  • Argentinien
  • Australien
  • Brasilien
  • Kolumbien
  • Malaysia
  • Mexiko
  • Neuseeland
  • Philippinen
  • USA
  • Belgien
  • Niederlande
  • Großbritannien
  • Deutschland

Je Nation wurden mindestens 1.000 Erwachsene befragt.

Der gesamte Index für Deutschland ist unter www.unisys.com/unisys-security-index/germany einsehbar.

fgo

Sie glauben, Sie hätten noch so viel Zeit? Falsch! Es gibt mehr zu tun, als Sie vielleicht denken! ▶ Zeit zu handeln