23. September 2011 - Smart Meter

Intelligente Stromzähler verraten das Fernsehprogramm

Das Labor für IT-Sicherheit der Fachhochschule Münster hat mittels Verbrauchsdaten aus einem handelsüblichen Smart Meter detaillierte Rückschlüsse auf das Fernsehverhalten der Nutzer gezogen.

intelligente-stromzahler-verraten-das-fernsehprogramm.jpeg
Smart Meter verraten viel über die Lebensgewohnheiten (Bild: Initiative Pro Smart Metering)

In einer Versuchsreihe weisen Forscher der Fachhochschule Münster anhand der Verbrauchsdaten von einem intelligenten Stromzähler das Nutzerverhalten nach. Die erhobenen Daten eines durchschnittlichen Privathaushalts mit einem handelsüblichen Smart Meter zeigten die Lebensgewohnheiten der Nutzer bis hin zum eingeschalteten Fernsehprogramm.

Strombedarf verrät das Fernsehprogramm

Möglich war die Analyse durch den je nach angezeigtem Bild unterschiedlichen Strombedarf des Fernsehgeräts.

„Es war möglich zu verifizieren, dass ein bestimmter Film abgespielt und zu welcher Zeit welche Filmszene dargestellt wurde,“ bestätigt  Ulrich Greveler, Projektleiter der Forschungsgruppe „data privacy management“, in seinem Bericht. „Wir können dieses Ergebnis insoweit verallgemeinern, dass es durch Auswertung der Fernsehprogramme, die zu einem Zeitpunkt ausgestrahlt werden, möglich ist, nachträglich festzustellen, auf welchen Sender das TV-Gerät eingestellt war.“

Auch war es möglich, anhand des Verbrauchsprofils die Aktivität anderer Haushaltsgeräte zu bestimmen.

Abhilfe auf technischer und regulatorischer Ebene erforderlich

Die Forscher fordern deshalb technische und regulatorische Gegenmaßnahmen, wie etwa eine Erhöhung der Zeitintervalle und ein gezieltes Verrauschen des Signals. In jedem Fall gelte es, hochaufgelöste Verbrauchsdaten zu vermeiden und die so mögliche Analyse zu verhindern. Für die Daten sollten zudem vom Gesetzgeber kurze Löschfristen vorgesehen werden.

23.09.2011 (DaPriM/BM)

 

Sie glauben, Sie hätten noch so viel Zeit? Falsch! Es gibt mehr zu tun, als Sie vielleicht denken! ▶ Zeit zu handeln