Gratis
22. Februar 2018 - Datenschutz-Grundverordnung

Hotelverband erarbeitet Leitfaden zur DSGVO

Das Hotel- und Gaststättengewerbe verarbeitet regelmäßig personenbezogene Daten, speichert sie und übermittelt die Daten an andere Institutionen. Man denke nur an die Anmeldungen, die jeder Gast vor Antritt seiner Übernachtung ausfüllen muss. Für die Branche hat der Hotelverband Deutschland nun einen Leitfaden zur Umsetzung der DSGVO erarbeitet.

Leitfaden DSGVO Hotels und Gaststätten Hotels verarbeiten große Mengen an personenbezogenen Daten (Bild: iStock.com / webphotographeer)

Der Hotelverband Deutschland (IHA) ist der Fachverband der Hotellerie in Deutschland. Er zählt rund 1.300 Betriebe zu seinen Mitgliedern. Auch in dieser Branche haben sich längst nicht alle Unternehmen ausreichend mit der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)  beschäftigt oder deren Anforderungen umgesetzt. Deswegen legt der Verband jetzt einen Leitfaden (nicht nur) für seine Mitglieder vor.

Für die Praxis in der Hotellerie

Der vom Hotelverband erarbeitete Leitfaden beschränkt sich auf die Änderungen, die für die Unternehmenspraxis relevant sind, und damit auf Themen, die im Alltag eines Hotels eine wichtige Rolle spielen.

Ziel ist es, den Unternehmern dabei zu helfen, die Datenschutz-Grundverordnung in die betrieblichen Abläufe zeitnah einzubinden.

Erläuterungen plus Checklisten

Der Leitfaden mit dem Titel „Das neue Datenschutzrecht – Informationen & Praxistipps“ umfasst rund 90 Seiten. Er beschäftigt sich unter anderem mit den Themen:

  • Welche Daten dürfen gespeichert werden?
  • Wie müssen die Hotels ihre Datenverarbeitung dokumentieren?
  • Wie erfüllt der Hotelier die neue Pflicht zu Information, Auskunft und Vergessen?
  • Wie erhalten die Betreiber eine rechtskonforme Einwilligung zur Aufnahme in Newsletter-Verteiler?
  • Wann und wie müssen Daten von Hotelgästen wieder gelöscht werden?

Dazu finden Interessierte auch Checklisten in der Broschüre. Verfasst wurde der Leitfaden innerhalb des Verbands selbst. Autorin ist die Justitiarin Laura-Sophie Franze.

Der Leitfaden wird als PDF-Dokument angeboten. Verbandsmitglieder können ihn kostenfrei beziehen.

Die Publikation steht aber auch im Shop des Verbands interessierten Personen und Hoteliers ohne Verbandsmitgliedschaft zum Preis von 45 Euro zur Verfügung.

Stephan Lamprecht