21. März 2012 - Trojaner

GVU-Schadsoftware im Umlauf

Seit Dienstag ist eine Ransomware in Umlauf, die behauptet, dass über den betroffenen Rechner Raubkopien heruntergeladen worden seien, und den Rechner blockiert. Als Absender wird die Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen e.V. (GVU) angegeben. Die Malware fordert das Opfer zur Zahlung von 50 Euro via Paysafe-Card auf.

Datenschutzbeauftrager und Administrator (Bild: vasabii / iStock / Thinkstock)

Kriminelle versuchen immer wieder, sogenannte Ransomware („ransom“ heißt „Lösegeld“) an verschiedene offizielle Organisationen anzupassen und ihr damit Glaubwürdigkeit zu verleihen. Diesmal hat es die Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen e.V. (GVU) getroffen.

GVU distanziert sich

„Die GVU ist nicht Absenderin dieser Meldung und distanziert sich ganz klar von solchen kriminellen Machenschaften“, kommentiert die Organisation.

Die Zahlung soll in Form von Paysafe-Guthabenkarten erfolgen, die man etwa an der Tankstelle erwerben und nur schwer verfolgen kann. Eine Zahlung nach dem im Schreiben angegebenen Vorgehen führt voraussichtlich nicht zur „Entsperrung“ des Rechners.

Einzige Lösung: Festplatte ausbauen

Die GVU rät allen Betroffenen, Anzeige zu erstatten, danach die Festplatte auszubauen, an einen zweiten Rechner mit einem guten Virenschutzprogramm anzuschließen und eine Virensuche durchzuführen.

Das allein dürfte aber nicht reichen. Der Schädling trägt sich als Shell-Ersatz ein, um den Zugriff auf den Rechner blockieren zu können.

Mehr zum Thema Trojaner

Die GVU ist eine von den Unternehmen und Verbänden der Film- und Unterhaltungssoftware-Wirtschaft getragene Organisation. Ihre Aufgabe besteht im Aufdecken von Verstößen gegen die Urheberrechte ihrer Mitglieder und in der Mitteilung dieser Verstöße an die Strafverfolgungsbehörden.

Darüber hinaus unterstützt die GVU die Dienststellen der Strafverfolgungsbehörden bei der Durchführung von Strafverfahren sowohl in rechtlicher als auch in technischer Hinsicht.

21.03.2012 (GVU/BM)

Sie glauben, Sie hätten noch so viel Zeit? Falsch! Es gibt mehr zu tun, als Sie vielleicht denken! ▶ Zeit zu handeln