31. August 2015 - EU-Datenschutz-Grundverordnung

Filmdoku zur Entscheidungsfindung in Brüssel

Die Dokumentation „Democracy – Im Rausch der Daten“ verfolgt Protagonisten in der Diskussion um die Reform des europäischen Regelwerks zum Datenschutz über die vergangenen Jahre.

Film zur EU-Datenschutz-Grundverordnung Der Weg zur Datenschutz-Grundverordnung wurde filmisch aufbereitet (Bild: AdrianHancu / iStock / Thinkstock)

Regisseur David Bernet hat für seinen Film „Democracy – Im Rausch der Daten“ mehrere EU-Politiker, Lobbyisten und Bürgerrechtler über die letzten zweieinhalb Jahre begleitet. Dabei hat er die unterschiedlichen Auffassungen zur Gestaltung der europäischen Datenschutzgrundverordnung, deren Verabschiedung noch dieses Jahr erfolgen soll, kritisch dokumentiert.

Zu Wort kommen in diesem rund 100 Minuten langen Werk sowohl Bürgerrechtler als auch Wirtschaftslobbyisten, unter anderem Jan Philipp Albrecht, Europaabgeordneter der Grünen, die ehemalige Vizepräsidentin der Europäischen Kommission Viviane Reding und der Chef-Justiziar des Softwarehauses SAS Institute John Boswellt. Dabei ist der Ton der Protagonisten häufig rau, Lobbyisten, Wirtschaftsjuristen und Aktivisten versuchen, Einfluss zu nehmen.

fgo

Sie glauben, Sie hätten noch so viel Zeit? Falsch! Es gibt mehr zu tun, als Sie vielleicht denken! ▶ Zeit zu handeln