10. August 2012 - Soziale Netzwerke

Facebook veröffentlicht persönliche Aktivitäten in Gruppen

Ein neue Funktion des sozialen Netzwerks Facebook sorgt dafür, dass ersichtlich wird, wer in einer Facebook-Gruppe einen Beitrag angesehen hat. Auch die Uhrzeit des Besuchs wird dokumentiert. Noch ist dieses Feature nicht übergreifend aktiviert, was aber Zug um Zug umgesetzt werden soll.

personliche-aktivitaten-in-facebook-gruppen-werden-veroffentlicht.jpeg
Schritt um Schritt weicht Facebook die Grenzen der Privatsphäre auf (Bild: Facebook)

Laut Facebook sollen Anwender über diese Funktion „auf dem aktuellen Stand der Gruppenaktivitäten“ gehalten werden. Hierfür werden Informationen eingesetzt, die Facebook bislang in Datenbanken intern gespeichert hat.

Die Funktion wird schrittweise in allen Gruppen eingeführt und lässt sich nicht abschalten. Damit haben Nutzer nicht länger die Wahl zwischen Veröffentlichung und Geheimhaltung ihrer Aktivitäten.

Wer ist wann online?

Datenschützer sehen in diesem Vorgang eine weitere Verschiebung der Grenze für eine geschützten Privatsphäre, da Informationen zum Surfverhalten von Anwendern abrufbar seien. Denn es seien nicht nur die Interessen anderer Facebook-Mitglieder nachvollziehbar, sondern auch, wann sie online waren.

(10.08.2012/fgo)

Sie glauben, Sie hätten noch so viel Zeit? Falsch! Es gibt mehr zu tun, als Sie vielleicht denken! ▶ Zeit zu handeln