1. Februar 2014 - Diebstahl von Zugangsdaten

E-Mail-Konten bei Yahoo kompromittiert

Bei Yahoo Mail sind Zugangsdaten zu Konten in fremde Hände geraten. Wie viele Anwender betroffen sind, ist allerdings nicht bekannt.

E-Mail-Konten bei Yahoo kompromittiert Bei Yahoo Mail sind Kontodaten in falsche Hände geraten (Bildquelle: Yahoo!).

Yahoo kommt nicht zur Ruhe. Nachdem die Website des Unternehmens vor etwa einem Monat als Verteiler für Schad-Software missbraucht wurde, musste man jetzt den Angriff auf Konten des Dienstes Yahoo Mail melden.

In einem Bog-Eintrag gab Yahoos Senior Vice President Jay Rossiter bekannt, dass Unbekannte „unbefugten Zugriff auf Yahoo-Mail -Konten“ erlangt hätten. Ursache sei allerdings keine Sicherheitslücke bei Yahoo gewesen, sondern eine Schwachstelle in der Datenbank eines anderen Unternehmens.

Betroffen vom Datendiebstahl bei Yahoo sind Benutzernamen und Passwörter, vermutlich um an Namen und Mailadressen zu erlangen, an die über diese kompromittierten Accounts Nachrichten verschickt worden seien. Über mögliche Täter und Zahl der betroffenen Konten wurde nichts verlautbart. Man habe die entsprechenden Nutzer per E-Mail oder SMS über ein Zurücksetzen ihrer Passwörter informiert.

(01.02.2014/fgo)

Sie glauben, Sie hätten noch so viel Zeit? Falsch! Es gibt mehr zu tun, als Sie vielleicht denken! ▶ Zeit zu handeln