4. Februar 2013 - Veranstaltungen

Der Tag für mehr Sicherheit im Internet

Am 5. Februar 2013 will die Europäische Kommission im Rahmen des Safer Internet Days 2013 mit diversen Veranstaltungen und Aktionen das Thema „Sicherheit im Netz“ tiefer im Bewusstsein von vor allem jungen Menschen verankern.

der-tag-fur-mehr-sicherheit-im-internet.jpeg
Dienstag, der 5. Februar ist Safer Internet Day 2013 (Bildquelle: Klicksafe).

In Deutschland initiiert und koordiniert Klicksafe, ein gemeinsames Projekt der Landeszentrale für Medien und Kommunikation Rheinland-Pfalz und der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen, die Aktivitäten des Safer Internet Day 2013, der unter dem Motto „Online Rights and Responsibilities“ steht. Hierzulande sind derzeit bundesweit mehr als 150 Veranstaltungen angemeldet.

Veranstaltungen an Schulen

Am Safer Internet Day beteiligen sich unter anderem zahlreiche Schulen und auf Schulprojekte fokussierte Initiativen wie das vom Berufsverband der Datenschutzbeauftragten Deutschlands initiierte Projekt „Datenschutz geht zur Schule„. Geplant sind Veranstaltungen in zehn Städten an zehn unterschiedlichen Schulen, wobei Themen wie Passwortschutz, Soziale Netzwerke und Cybermobbing behandelt werden sollen.

„Wir können und sollten die Kinder nicht vom dem Internet fernhalten. Damit ist es allerdings auch unsere ureigene Pflicht, ihnen zu helfen richtig damit umzugehen“, fasst die im Projekt engagierte externe Datenschutzbeauftragte Daniela Duda Sinn und Zweck der Veranstaltungen zusammen.

(04.02.2013/fgo)

Sie glauben, Sie hätten noch so viel Zeit? Falsch! Es gibt mehr zu tun, als Sie vielleicht denken! ▶ Zeit zu handeln