7. Mai 2015 - Connected Car

Der automatische Notruf im Kfz soll kommen

Das Parlament der Europäischen Union hat beschlossen, dass neue Kraftfahrzeuge von 2018 an mit Notrufsystemen ausgestattet sein müssen. Allerdings liegt im Bereich der vernetzten Automobile noch Einiges im Argen.

Ausstattung von eCall-Systemen wird 2018 Pflicht Die EU will Autos ab 2018 verbindlich mit einem automatischen Notrufsystem ausstatten (Bild: Chesky_W / iStock / Thinkstock)

Das EU-Parlament hat der Verordnung zur Einführung eines in Kfz fest installierten Notrufsystems zugestimmt. Demnach müssen PKW, die nach dem 31. März 2018 gebaut werden, mit dem auf dem 112-Notruf basierenden bordeigenen eCall-System ausgestattet sein.

Dieses System wählt bei einem Verkehrsunfall automatisiert die europaweit gültige Notrufnummer 112 und überträgt Daten wie Ort und Zeit des Unfalls, Fahrzeugklasse, Treibstoffart, Fahrtrichtung und Zahl der Mitfahrer. Den als Datenadressaten bestimmten Rettungsstellen wird es laut EU untersagt, ohne nachdrückliche Genehmigung der Betroffenen diese Daten an Dritte weiterzugeben.

Derzeit gehen allerdings noch zahlreiche Sicherheitsrisiken von vernetzten Autos aus. So weist eine Studie von Kaspersky Lab und IAB darauf hin ,dass vor allem durch Schwächen beim Umgang mit Zugangsdaten sowie bei Apps, Updates und Verbindungen Sicherheitslücken auftreten können.

Über Funktionen wie dem automatischen Notruf könnten Diebe laut Oliver Dehning, dem Leiter der eco Kompetenzgruppe Sicherheit, beispielsweise Kenntnis über den Standort und Zustand des Fahrzeugs erlangen und dieses Wissen ausnutzen, um ein Auto gezielt zu stehlen.

Alle über Funk angesteuerten Bereiche wie Türschlösser und Wegfahrsperren böten weitere Angriffsflächen, die gleichfalls von Dieben genutzt werden könnten. Densing geht davon aus, dass vernetzte Fahrzeuge „… der Türöffner für dieselben Cybergefahren werden können, wie sie schon lange für PCs und Smartphones bekannt sind.“ Erst kürzlich habe beispielsweise der ADAC herausgefunden, dass bis zu 2,2 Millionen Fahrzeuge der Marken BMW, Mini und Rolls-Royce massive Sicherheitsmängel besitzen, die es Hacker erlauben, die Autos problemlos zu entriegeln.

fgo

Sie glauben, Sie hätten noch so viel Zeit? Falsch! Es gibt mehr zu tun, als Sie vielleicht denken! ▶ Zeit zu handeln