30. Mai 2015 - Fachtagung

Datenschutz im Sozialwesen – Update 2015

Die Tagung „Datenschutz im Sozialwesen – Update 2015“ am 06.10.2015 in Wiesbaden greift besonders dringende Fragestellungen im Sozialwesen auf und bietet praktische Lösungen und Umsetzungshinweise.

Schutz personenbezogener Daten (Bild: nicomenijes / iStock / Thinkstock)

Es ist nicht immer einfach für die Einrichtungen und Organisationen, die dem Sozialgesetzbuch unterworfen sind, das Sozialgeheimnis und die berufsständischen Verschwiegenheitspflichten zu beachten. Beide Grundsätze geraten im beruflichen Alltag zunehmend in Gefahr durch den ständig zunehmenden Einsatz der IT in vielen Verwaltungsprozessen. Die vorgeschriebenen IT-Schutzmaßnahmen sollen den Schutz personenbezogener Daten gewährleisten und müssen täglich neuen Gefährdungen Rechnung tragen. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit vielfältige datenschutzrechtliche Fragen zu stellen, welche durch das Zusammenwirken von Sozialleistungsträgern, Sozialleistungserbringern und den verschiedensten Behörden beantwortet werden.

Die Tagung „Datenschutz im Sozialwesen – Update 2015“ findet dieses Jahr am 06.10.2015 in Wiesbaden statt und greift besonders dringende Fragestellungen auf. Mit den zahlreichen Fachvorträgen erhalten Sie einen tieferen Einblick in die rechtlichen Grundlagen und erfahren praktische Umsetzungshinweise. Besonders Interessant ist die Tagung für Datenschutzbeauftragte und Leitungen von Sozialleistungsträgern und Sozialleistungserbringern.

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.update-bdsg.com/tagung/wiesbaden/datenschutz-im-sozialwesen-update-2015/uebersicht.html

Sie glauben, Sie hätten noch so viel Zeit? Falsch! Es gibt mehr zu tun, als Sie vielleicht denken! ▶ Zeit zu handeln