30. Juni 2015 - Dating-Portale

Datenschützer nehmen Partnerbörsen unter die Lupe

Die Datenschutzaufsichtsbehörden dreier Bundesländer wollen den Umgang von Dating-Portalen mit den personenbezogenen Daten ihrer Kunden überprüfen.

Aufsichtsbehörden prüfen Partnerbörsen Datenschützer aus drei Bundesländern wollen die Einhaltung der Datenschutzvorgaben bei Partnerbörsen kontrollieren (Bild: / iStock / Thinkstock)

In einer gemeinsamen Aktion überprüfen die Datenschutzaufsichtsbehörden aus Baden-Württemberg, Hamburg und Bayern, ob Online-Partnerbörsen die gesetzlichen Vorgaben zum Umgang mit personenbezogenen Daten einhalten. Gerade in Dating-Portalen fallen zahlreiche sensible Daten an, die viele Rückschlüsse auf die entsprechenden Personen zulassen und insbesondere bei Werbetreibenden sehr begehrt sind.

Fragebogen

Im ersten Schritt haben die Behörden einen 25-seitigen Prüfkatalog mit rechtlichen und technischen Fragen entwickelt. Den Bogen haben sie einer Reihe von per Zufallsprinzip ausgewählten Dating-Portalen vorgelegt. Die ausgewählten Portale müssen die Fragen innerhalb einer vorgegebenen Frist beantworten.

Vor-Ort-Kontrolle

Welche Partnerbörsen in die Überprüfung einbezogen wurden, haben die Aufsichtsbehörden nicht bekannt gegeben. Man verspricht sich von dieser Prüfung die notwendigen Erkenntnisse darüber zu gewinnen, ob datenschutzrechtliche Vorgaben im Zusammenhang mit dem Internet-Angebot und den Apps für mobile Geräte eingehalten werden. Im Anschluss will man nach Auswertung der eingegangenen Antworten einige der Anbieter zusätzlich im Rahmen einer Vor-Ort-Kontrolle einer fokussierten Prüfung unterziehen.

Thomas Kranig, Präsident des Bayerischen Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA), äußerte sich zu dieser Prüfaktion: „Es geht uns bei der Prüfung darum, das Geschäftsmodell der Dating-Portale und deren Umgang mit den personenbezogenen Daten der Nutzer im Detail kennenzulernen und schließlich zu beurteilen, ob dieser im Einklang mit den datenschutzrechtlichen Vorschriften steht.“

fgo

Sie glauben, Sie hätten noch so viel Zeit? Falsch! Es gibt mehr zu tun, als Sie vielleicht denken! ▶ Zeit zu handeln