17. Februar 2015 - Cybercrime

Carbanak Gang erbeutet 1 Milliarde US-Dollar

Eine internationale Bande von Cyberkriminellen aus Russland, der Ukraine, aus Teilen Europas sowie aus China soll seit dem Jahr 2013 bis zu einer Milliarde US-Dollar durch Angriffe auf Banken und E-Payment-Systeme entwendet haben.

Die Angriffsziele der Carnbanak Gang Die Angriffsziele der Online-Bankräuber (Bild: Kaspersky Lab)

Die Aktivitäten der „Carbanak Gang“ genannte Bande wurde von Kaspersky Lab, Interpol, Europol und Institutionen verschiedener Länder aufgedeckt. Laut des entsprechenden Reports hätten die Kriminellen Angriffe auf bis zu 100 Finanzdienstleister in rund 30 Ländern gestartet. Die Ziele würden in Deutschland und in der Schweiz sowie in Russland, den USA, China, Ukraine, Kanada, Hongkong, Taiwan, Rumänien, Frankreich, Spanien, Norwegen, Indien, Großbritannien, Polen, Pakistan, Nepal, Marokko, Island, Irland, Tschechien, Brasilien, Bulgarien und Australien liegen.

Spear-Phishing-Attacken

Die größten Summen, die die Carbanak Gang durch das Hacken von Banken erbeutet hat, hätten bis zu zehn Millionen US-Dollar pro Überfall betragen. Die Attacken seien noch aktiv. Die Carbanak-Gang nutzt mehrere Methoden, um die Banken auszurauben. Teilweise hat sie sich durch gezielte Spear-Phishing-Attacken Zugang zu einem Angestellten-Computer verschafft und ihn mit einem Schadprogramm infiziert. Anschließend war sie in der Lage, die für die Videoüberwachung zuständigen Computer der Administratoren zu übernehmen. Die Folge: Die Angreifer konnten alles, was sich auf den Bildschirmen der für die Betreuung der Geldtransfersysteme verantwortlichen Mitarbeiter abspielte, einsehen und aufnehmen.

Geldautomaten unter Kontrolle

In anderen Fällen seien die Cyberkriminellen direkt in das Herz der Buchhaltungssysteme eingedrungen, um Kontensaldi zu erhöhen und im Anschluss die überschüssigen Geldmittel durch eine Überweisung zu entwenden. Darüber hinaus hatten die Cyberräuber Kontrolle über die Geldautomaten der Banken und konnten sie anweisen, Bargeld zu einer vorbestimmten Zeit auszuzahlen.

fgo

Sie glauben, Sie hätten noch so viel Zeit? Falsch! Es gibt mehr zu tun, als Sie vielleicht denken! ▶ Zeit zu handeln