13. November 2012 - Kreditkarten

Bezahlkarte mit Tastatur und Display

Auf den ersten Blick ist es eine normale Kreditkarte, auf den zweiten fallen die numerische Tastatur und das kleine Display oben rechts auf: Mit der MasterCard Display Card sollen Sicherheit und Bequemlichkeit bei Bezahlvorgängen erhöht werden.

bezahlkarte-mit-tastatur-und-display.jpeg
Bezahlkarte mit Tastatur und Display (Bildquelle: MasterCard).

Ab Januar 2013 werden Kunden von MasterCard nach einer Pressemeldung zunächst in Singapur von der erhöhten Sicherheit und den erweiterten Funktionen profitieren, die diese neu vorgestellte Bezahlkarte bietet. Die Karte, die als Kredit- oder Debitkarte zum Einsatz kommen kann, verfügt über eine numerische Tastatur auf der Vorderseite sowie ein kleines, sechsstelliges Anzeigefeld.

Kunden sollen über diese neue Karte einmalig nutzbare Zahlenfolgen zur Authentifizierung ohne zusätzliche Gerätschaften generieren können, um ihre Transaktionen während des Online-Bankings oder bei Bezahlvorgängen abzusichern. Bislang ist hierfür der Weg über eine SMS oder einen eigenen TAN-Generator üblich. Mittelfristig soll das Display dann auch für weitere Funktionen wie etwa die Anzeige des Kontostands genutzt werden.

(13.11.2012/fgo)

Sie glauben, Sie hätten noch so viel Zeit? Falsch! Es gibt mehr zu tun, als Sie vielleicht denken! ▶ Zeit zu handeln