9. September 2016 - Cyber-Attacken

469 Tage: Angriffe auf die IT bleiben lange unentdeckt

Hacker, die europäische Unternehmen ins Visier nehmen, können relativ beruhigt zu Werke gehen. Denn ihre Attacken auf IT-Systeme und Daten bleiben laut einer Studie häufig über lange Zeit unbemerkt.

469 Tage brauchen europäische Unternehmen, um Angriffe zu erkennen Datendiebstähle bleiben lange unentdeckt – in Europa durchschnittlich über ein Jahr (Bild: Rawpixel Ltd / iStock / Thinkstock)

Mandiant Consulting, eine Tochtergesellschaft des Security-Spezialist FireEye, hat in ihrem Report M-TRENDS 2016 EMEA Zahlen und Fakten zu Online-Attacken zusammengestellt. Dabei wird in dieser für Europa und den Nahen Osten regionalisierten Version des Reports deutlich, dass Unternehmen aus Europa überproportional viel Zeit brauchen, um Angriffe auf ihre IT-Infrastruktur zu bemerken.

469 Tage bis zur Entdeckung der Angriffe

146 Tage benötigen Unternehmen weltweit im Durchschnitt, bis sie auf eine Cyber-Attacke aufmerksam werden. In Europa und dem Nahen Osten liegt die benötigte Zeitspanne dagegen bei 469 Tagen.

In dieser Zeit können sich erfolgreiche Hacker relativ ungestört in den Systemen bewegen, Programmbereiche manipulieren, Störungen provozieren und vor allem eines: Auf sensible Kunden- und Unternehmensdaten zugreifen.

Ziel: Kundendaten und Geschäftsgeheimnisse

Bei Cyber-Attacken kommt es Angreifern in erster Linie auf eine leicht vermarktbare Beute an. So hat die Untersuchung ergeben, dass digital gespeicherte Informationen die Hauptziele der Cyber-Kriminellen sind:

  • Knapp 20 Prozent der Angriffe hatten Datenbankinhalte wie etwa Kundendatenbanken zum Ziel,
  • in 18 Prozent versuchten Hacker, illegitim auf Infrastruktur-Dokumente zuzugreifen und
  • ebenfalls in 18 Prozent der Fälle sollte das geistige Eigentum von Unternehmen entwendet werden.

Der Report M-Trends 2016 ist auch in einer globalen Version verfügbar (Download).

fgo

Bleiben Sie bei Datenschutz und Datensicherheit auf dem Laufenden!
Melden Sie sich einfach für unsere kostenlosen Datenschutz-Newsletter an.
Sie glauben, Sie hätten noch so viel Zeit? Falsch! Es gibt mehr zu tun, als Sie vielleicht denken! ▶ Zeit zu handeln