Abo
2. September 2019 - Datenschutz-Richtlinien

Welche Rolle spielen Verhaltensregeln nach DSGVO?

Drucken

Im Gegensatz zur Zertifizierung erfahren Verhaltensregeln nach DSGVO noch wenig Beachtung in der Praxis. Das sollte sich ändern: Genehmigte Verhaltensregeln können nicht nur als Grundlage für Datenschutznachweise dienen, sie helfen auch in der Unterweisung.

Abweichungen von der DSGVO in Verhaltensregeln – ein Unterschreiten des Datenschutzniveaus oder die Einschränkung von Betroffenenrechten – sind unzulässig. Abweichungen von der DSGVO in Verhaltensregeln sind unzulässig. Es ist auch nicht möglich, einen bestimmten Verarbeitungsvorgang oder ein Geschäftsmodell ganz allgemein für zulässig zu erklären. (Bild: iStock.com / icroStockHub)