26. Juni 2020 - Noch keine Geldbußen, aber ...

Videokonferenz-Dienste – darauf achten die Aufsichtsbehörden

Drucken

Verschiedene deutsche Datenschutzaufsichtsbehörden haben sich jüngst zum Einsatz von Videokonferenzen geäußert. Welche Punkte sind danach für Verantwortliche besonders wichtig?

Wer für seine Beschäftigten einen Videokonferenz-Dienst nutzt, sollte schon im Vorfeld darauf achten, dass der Datenschutz stimmt – oder die Lücken zumindest jetzt nachträglich schließen Wer für seine Beschäftigten einen Videokonferenz-Dienst nutzt, sollte schon im Vorfeld darauf achten, dass der Datenschutz stimmt – oder die Lücken zumindest jetzt nachträglich schließen (Bild: iStock.com / dragana991)