Abo
27. Oktober 2017 - Empfehlungen der Aufsichtsbehörden

Das Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten

Drucken

Die Datenschutz-Grundverordnung löst das bekannte „Verfahrensverzeichnis“ durch ein „Verzeichnis aller Verarbeitungstätigkeiten“ ab. Was ändert sich, was nicht? Was empfehlen die Aufsichtsbehörden?

Weiterhin zentral: eine Dokumentation der Verfahren Das Verzeichnis wird in der Praxis wegen der Unterschiede bei den eingesetzten Verfahren notwendigerweise aus einer Reihe von Einzelbeiträgen bestehen müssen (Bild: iStock.com / triloks)