Abo
16. Dezember 2012 - Wer muss wann gehen?

Unternehmenszusammenschlüsse: Was passiert mit den DSBs?

Drucken

Es vergeht kaum eine Woche, in der die Tageszeitungen nicht von einer Verschmelzung von Unternehmen berichten. Während das Arbeitnehmerschicksal bei der Unternehmensübernahme im Grundsatz klar gesetzlich geregelt ist (vgl. § 613a BGB), ergeben sich umso mehr Unsicherheiten bei der Frage der Übertragungsfähigkeit eines Amtes wie das des Datenschutzbeauftragten.

Unternehmenszusammenschlüsse: Was passiert mit den DSBs?
In den meisten Fällen dürfte bei Fusionen zumindest einer der zwei Datenschutzbeauftragten das Nachsehen haben. (Bild: Thinkstock)