Abo
17. Mai 2018 - Verfahren mit der Datenschutzaufsicht, Teil 2

Telearbeit: Das verlangen die Datenschutz-Aufsichtsbehörden

Drucken

Telearbeit ist heute bei vielen Verwaltungen der öffentlichen Hand und der Wirtschaft nicht mehr wegzudenken. Aber es gilt, einige Regeln zu beachten. Nur dann klappt’s auch mit dem Datenschutz.

Mit Blick auf die Datenschutz-Grundverordnung kann ein Dialog mit der Datenschutzaufsicht über die Zulässigkeit von Telearbeit anhand der umgesetzten technisch-organisatorischen Maßnahmen nur vorteilhaft sein Mit Blick auf die Datenschutz-Grundverordnung kann ein Dialog mit der Datenschutzaufsicht über die Zulässigkeit von Telearbeit anhand der umgesetzten technisch-organisatorischen Maßnahmen nur vorteilhaft sein (Bild: iStock.com / Geber86)