Abo
22. April 2013 - Tipps zum Umgang mit Apps

So lassen sich Schnüffel-Apps aufspüren

Drucken

Viele Apps sind vermeintlich kostenfrei – doch oft zahlt man mit seinen Daten. Daher sollte man sich und seine Mitarbeiter mit den Datenschutzeinstellungen der Geräte vertraut machen, bevor man diese nutzt, und ein Auge darauf werfen, auf welche Daten eine App zugreifen kann, welche Berechtigungen sie also hat. Wie lassen sich aber solche Apps, die sich zu viel herausnehmen, erkennen?

So lassen sich Schnüffel-Apps aufspüren
Manche App benötigt tatsächlich die Berechtigungen, die sie sich nimmt. Bei vielen Apps ist das jedoch fragwürdig. (Bild: Thinkstock)