Abo
28. August 2015 - Praxistipps

Schritt für Schritt zum Verfahrensverzeichnis

Drucken

Dass ein Verfahrensverzeichnis erstellt werden muss, ist gesetzlich vorgeschrieben. Was sich nach bürokratischem Aufwand anhört, ist tatsächlich aber ein wichtiges Hilfsmittel für den Datenschutzbeauftragten. Wenn man es richtig anpackt, bringt das Erstellen mehr Nutzen, als anfangs vermutet. Wir stellen vor, wie Sie in neun Schritten zu Ihrem aktuellen Verfahrensverzeichnis gelangen.

Verfahrensverzeichnis: Praxistipps Nur elektronische Datenverarbeitungen müssen zwingend ins Verfahrensverzeichnis (Bild: rommma / iStock / Thinkstock)