Abo
26. November 2019 - „Letzte Ausfahrt Einwilligung“

Schritt für Schritt: Rechtsgrundlage ermitteln nach Art. 6 DSGVO

Drucken

Bevor ein Verantwortlicher personenbezogene Daten verarbeitet, muss er die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung prüfen. Rechtsgrundlagen bietet die DSGVO v.a. in Art. 6. Machen Sie den Kollegen klar, dass sie dabei möglichst nicht mit der Einwilligung anfangen sollten, wie es die DSGVO scheinbar nahelegt.

Die Einwilligung ist meist nicht die beste Lösung, um zu einer Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung zu kommen Die Einwilligung ist meist nicht die beste Lösung, um zu einer Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung zu kommen (Bild: iStock.com / JanuszT)