Datenschutzwissen

Gratis
30. November 2019 - Proaktiv statt reaktiv

DSGVO: Anforderungen an ein Datenschutz-Management-System

Ohen eine Art von Datenschutz-Management-System wird es in zeiten der DSGVO kaum mehr gehen
Bild: xpoint / iStock / Thinkstock

Aus Unternehmenssicht kommt es darauf an, nicht nur einzelne Datenschutzinstrumente im Unternehmen auf die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) auszurichten. Sondern die Summe aller Einzelteile, also das komplette betriebliche Datenschutz-Management-System (DSMS).

weiterlesen
Abo
29. November 2019 - Verbraucherzentrale Bundesverband e.V. ./. Planet49 GmbH

EuGH und Cookies: Was gilt nun?

Die Gemengelage von unterschiedlichen Datenschutz-Richtlinien und -Verordnungen macht es nicht leicht, die Entscheidung zu verstehen
Bild: iStock.com / #Urban-Photographer

Was hat sich geändert? Oder hat sich etwa gar nichts geändert? Das Ergebnis der EuGH-Entscheidung und damit ihre Auswirkungen sind nicht so offensichtlich, wie es scheint. Denn das Gericht hat sich – überspitzt formuliert – mit einer zum Zeitpunkt der Entscheidung in Deutschland nicht geltenden Cookie-Regelung befasst.

weiterlesen
Gratis
27. November 2019 - Digitale Identitäten

Anmelden leicht gemacht: Social Sign-in & Single Sign-on

Single Sign-on statt zahlreicher Passwörter: Was bringt's?
Bild: iStock.com / SpiffyJ

Einmal anmelden statt vielfach: Statt sich zahlreiche verschiedene Zugangsdaten zu merken, können Nutzer von zentralen Identitätsdiensten und SSO-Funktionen (Single Sign-on) mit nur einer Anmeldung mehrere Online-Dienste nutzen. Das hat nicht nur Vorteile.

weiterlesen
Abo
27. November 2019 - Datenschutzrisiken neuer Technologien

Datenleck 3D-Druck?

Tatsächlich ist es Forschern im April dieses Jahres gelungen, ein Herz mit menschlichen Zellen zu drucken – allerdings noch in der Größe eines Kaninchenherzens
Bild: iStock.com / Devrimb

Aus gutem Grund sieht die DSGVO bei neuen Technologien und entsprechenden Risiken eine Folgenabschätzung vor. Bei 3D-Druck z.B. können auch personenbezogene Daten in falsche Hände geraten.

weiterlesen
Abo
26. November 2019 - „Letzte Ausfahrt Einwilligung“

Schritt für Schritt: Rechtsgrundlage ermitteln nach Art. 6 DSGVO

Die Einwilligung ist meist nicht die beste Lösung, um zu einer Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung zu kommen
Bild: iStock.com / JanuszT

Bevor ein Verantwortlicher personenbezogene Daten verarbeitet, muss er die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung prüfen. Rechtsgrundlagen bietet die DSGVO v.a. in Art. 6. Machen Sie den Kollegen klar, dass sie dabei möglichst nicht mit der Einwilligung anfangen sollten, wie es die DSGVO scheinbar nahelegt.

weiterlesen
Gratis
25. November 2019 - Sicherheit der Verarbeitung nach DSGVO

Datenschutz – umfassender Malware-Schutz gehört dazu

Schutz vor Malware ist wichtig auch für den Datenschutz
Bild: iStock.com / mustafahacalaki

Schadprogramme, auch Malware genannt, bedrohen gleich mehrfach die Sicherheit von personenbezogenen Daten. Sie spionieren Daten aus, sie zerstören Daten, manipulieren sie und lassen Systeme ausfallen, die die Daten verarbeiten sollen. Um das zu verhindern, gilt es, mehr als eine Anti-Malware-Lösung zu verwenden.

weiterlesen
Abo
25. November 2019 - Streit unter den Aufsichtsbehörden

Geldbußen nach der DSGVO auch gegen Beschäftigte?

Ein Beschäftigtenverhältnis schützt nicht in allen Fällen davor, von Geldbußen der Aufsichtsbehörden verschont zu werden
Bild: iStock.com / id-work

Ein Beschäftigter kann an seinem Arbeitsplatz auf Daten von Kunden zugreifen. Das missbraucht er für rein private Zwecke. Kann die Aufsichtsbehörde deshalb gegen ihn ein Bußgeld verhängen?

weiterlesen
Gratis
22. November 2019 - Künstliche Intelligenz und Datenschutz

Wie unterstützt KI die Belastbarkeit der Systeme & Dienste?

Künstliche Intelligenz kann auch in der IT-Sicherheit und im Datenschutz nützlich sein - in bestimmten Grenzen
Bild: iStock.com / Wenjie Dong

Die Belastbarkeit der Systeme und Dienste gehört ebenso wie die Verfügbarkeit der personenbezogenen Daten zu den Forderungen der DSGVO an die Sicherheit der Verarbeitung. Die Internet Security Days (ISD) 2019 haben gezeigt, wie Künstliche Intelligenz (KI) dem Datenschutz hierbei helfen kann.

weiterlesen
Gratis
22. November 2019 - Datenschützer direkt befragt

Neues zum Datenschutz von der IDACON 2019 | Podcast Folge 06

DSPraxis - Der Podcast (Logo)

Der Datenschutzkongress IDACON war auch dieses Jahr wieder Treffpunkt für zahlreiche engagierte Teilnehmer und hochkarätige Referenten. Ein guter Anlass für unseren Podcast, sich vor Ort umzuhören und die Expertinnen & Experten vors Mikrofon zu holen.

weiterlesen
Abo
4. November 2019 - Geldbußen nach der DSGVO

Wann verjähren Datenschutzverstöße?

Ist ein Datenschutzverstoß einmal verjährt, besteht ein Verfahrenshindernis, und die Datenschutzaufsicht darf den Verstoß nicht mehr ahnden
Bild: iStock.com / Stadtratte

Die enorm hohen Geldbußen, die die DSGVO vorsieht, führen bei Unternehmen zu erheblichen Unsicherheiten. Fraglich ist, wann diese Unsicherheit endet, sprich ab welchem Zeitpunkt Unternehmen keine Verfolgung durch Aufsichtsbehörden mehr befürchten müssen.

weiterlesen