Datenschutzwissen

Abo
24. April 2012 - Test BYOD-Lösung

BYOD: Kosten senken statt Kontrolle verlieren

BYOD: Kosten senken statt Kontrolle verlieren
Bild: Thinkstock

Immer mehr Unternehmen erlauben den Netzwerkzugriff mit privaten Smartphones und Tablets und folgen dem Trend „BYOD“ (Bring Your Own Device). Gleichzeitig herrscht Unklarheit, ob sich die Nutzer wirklich an die internen Sicherheitsvorgaben halten. Lösungen wie Good for Enterprise versprechen eine durchgehende Kontrolle aller mobilen Endgeräte, auch der privaten. Wir haben uns diese Lösung für Sie angesehen.

weiterlesen
Gratis
25. März 2012 - Ein altes Gesetz regelt neue Probleme

Mitarbeiterfotos auf der Firmenhomepage – auch ohne eine Einwilligung möglich?

Mitarbeiterfotos auf der Firmenhomepage – auch ohne eine Einwilligung möglich
Bild: Wavebreakmedia Ltd/Wavebreak Media/Thinkstock

Das Internet ist voller Bilder von Personen. Seiten wie instagram.com bieten zahllose Fotos, auf youtube.de finden sich massenhaft Filme. Viele meinen, in der heutigen Zeit könne es deshalb kein Problem sein, wenn ein Unternehmen Mitarbeiterfotos auf die Homepage stellt. Umso größer ist die Überraschung, dass gegen den Willen eines Mitarbeiters bei Fotos von ihm überhaupt nichts geht. Lesen Sie, warum das so ist und Ausnahmen kaum denkbar sind. Das Urteil ist auch unter der DSGVO aktuell.

weiterlesen
Abo
28. Februar 2012 - Administratorzugriffe

Hacking von Innen

Datenschutzkonzept ist Grundlage der Datenschutzorganisation
Bild: Mathias Rosenthal / iStock / Thinkstock

Missbraucht ein Administrator seine umfassende Zugriffsberechtigung, sind im Extremfall alle personenbezogenen Daten in Gefahr. Die Überwachung des
Administrators fehlt jedoch in vielen Unternehmen. Wir zeigen Ihnen, was Spezialwerkzeuge zur Administratorkontrolle leisten können.

weiterlesen
Abo
23. Februar 2012 - Handlungskompetenz für den Vor-Ort-Check

So meistern Sie die IT-Prüfung beim ADV-Dienstleister

IT-Prüfung beim ADV-Dienstleister
Foto: P. Nietzer

Dem Auftraggeber einer Verarbeitung personenbezogener Daten legt das Bundesdatenschutzgesetz eine Kontrollpflicht auf. So soll er sich einen Eindruck von den technischen und organisatorischen Maßnahmen, sprich vom Zustand der Datensicherheit beim Dienstleister verschaffen. Trotz fundierten IT-Know-hows fordert eine IT-Prüfung manchen Datenschützer heraus. Datenschutzbeauftragte sind nicht zwangsläufig auch routinierte IT-Fachleute. Diese praktischen Tipps unterstützen Sie bei Ihrer Vor-Ort-Prüfung.

weiterlesen
Abo
22. Februar 2012 - Due Diligence & BDSG

Effektiver Datenschutz beim Unternehmenskauf

Datenschutzkonzept ist Grundlage der Datenschutzorganisation
Bild: Mathias Rosenthal / iStock / Thinkstock

In einer komplexen und schnelllebigen Wirtschaftswelt sind Unternehmensverkäufe, -übernahmen, -ausgründungen und -fusionen an der Tagesordnung. Beim Kauf von Unternehmen oder Anteilen davon stehen wirtschaftliche Aspekte im Vordergrund. Allerdings basieren sie auf Unternehmensdaten, die häufig auch personenbezogene Daten umfassen. Lesen Sie, auf welcher Grundlage Sie welche Daten wann und wie zur Verfügung stellen dürfen.

weiterlesen
Abo
21. Februar 2012 - Abgleich mit Terrorverdächtigen

Terrorlisten-Screening – Compliance vs. Beschäftigten­datenschutz

Datenschutzkonzept ist Grundlage der Datenschutzorganisation
Bild: Mathias Rosenthal / iStock / Thinkstock

Die durch Terroranschläge drohende Gefahr hält die Welt nach wie vor in Atem. Seit Jahren versucht die internationale Staatengemeinschaft, die Risiken zu begrenzen und Terror zu bekämpfen. Ein Mittel ist, Terroristen den Zugang zu Finanzquellen abzuschneiden. Fraglich ist jedoch, ob die dabei von den Unternehmen zu ergreifenden Maßnahmen datenschutzrechtlich zulässig sind.

weiterlesen
Abo
20. Februar 2012 - Was ändert die EU-Datenschutzverordnung?

EU-Datenschutzverordnung: Aufgaben, Qualifikation und Stellung des DSB

Datenschutzkonzept ist Grundlage der Datenschutzorganisation
Bild: Mathias Rosenthal / iStock / Thinkstock

Der Entwurf einer EU-Datenschutzverordnung befasst sich in den Artikeln 35 bis 37 mit dem betrieblichen Datenschutzbeauftragten. Was bleibt wie bisher, was ist neu? Und vor allem: Wo können und sollten Sie als betrieblicher Datenschutzbeauftragter jetzt schon Weichen stellen, um nicht ins Abseits zu geraten, falls die EU-Datenschutzverordnung bereits Ende 2014 in Kraft tritt? Lesen Sie, worauf Sie bei vier besonders wichtigen Themen achten sollten!

weiterlesen
Abo
2. Februar 2012 - Datenschutz und mehr!

Rechtsvorschriften rund um Bilder

Rechtsvorschriften rund um Bilder
Bild: Thinkstock

Bilder, vor allem solche aus dem Internet, werden für alles Mögliche verwendet – ob es nun um eine neue Imagebroschüre für ein Unternehmen geht oder ob jemand bei eBay zeigen will, wie der Gegenstand aussieht, den er privat verkaufen möchte. Dass bei Bildern von Personen Probleme des Datenschutzes auftreten können, ist jedem klar. Aber welche Rechte gibt es denn sonst noch, die bei Bildern eine Rolle spielen? Verschaffen Sie sich einen Überblick, damit etwa im Unternehmen nicht alles drunter und drüber geht!

weiterlesen
Abo
1. Februar 2012 - Cloud Computing

Mehr Transparenz für die Wolke (Teil 2)

Datenschutzkonzept ist Grundlage der Datenschutzorganisation
Bild: Mathias Rosenthal / iStock / Thinkstock

Externe Cloud-Zertifikate entbinden Sie nicht von Ihren Kontrollpflichten. Sie können aber bei der Bewertung eines Angebots hilfreich sein. Voraussetzung ist, dass Sie die Bedeutung der verschiedenen Cloud-Gütesiegel kennen. Außerdem müssen Sie wissen, welche Dokumentationspflichten Sie treffen.

weiterlesen
Abo
21. Dezember 2011 - Cloud Computing

Mehr Transparenz für die Wolke (Teil 1)

Datenschutzkonzept ist Grundlage der Datenschutzorganisation
Bild: Mathias Rosenthal / iStock / Thinkstock

Datenschutzgerechtes Cloud Computing ist prinzipiell möglich. Die Voraussetzungen für Anbieter und Nutzer hat die 82. Konferenz der Datenschutzbeauftragten des Bundes und der Länder als Entschließung veröffentlicht. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Forderungen in der Praxis umsetzen. Spannend bleibt, ob die wirtschaftlichen Ziele dann noch zu erreichen sind.

weiterlesen