Datenschutzwissen

Gratis
20. März 2020 - Datenschutz-Begriffe und Bewertung von Technologien

Datenschutz-Maßnahmen bei RFID- oder NFC-Chips

RFID und NFC
Bild: LDProd / iStock / Thinkstock

Gerade jetzt sind RFID und NFC etwa beim kontaktlosen Bezahlen ein großes Thema. RFID (Radio Frequency Identification Technology, Funkfrequenzidentifizierung) ist eine Technologie, mit der sich Daten berührungslos und ohne Sichtkontakt lesen und speichern lassen. Nahfeldkommunikation (Near Field Communications, NFC) basiert auf den RFID-Standards.

weiterlesen
Gratis
20. März 2020 - Was Privatpersonen beachten müssen

Das Haushaltsprivileg der DSGVO

Wer z.B. bei Facebook private Fotos von Personen so postet, dass ausnahmslos alle Nutzer Zugriff haben, verlässt den persönlichen bzw. familiären Bereich
Bild: iStock.com / Martin Dimitrov

Es gibt unzählige private Datenverarbeitungen wie Fotos, Geburtstagslisten und Einladungen. Wann greift eigentlich die DSGVO für Privatpersonen, besonders im Zeitalter sozialer Netzwerke & Co.?

weiterlesen
Gratis
18. März 2020 - Recht am eigenen Bild, Einwilligung

Foto eines Lehrers im Schuljahrbuch – Widerspruch möglich?

Das Recht am eigenen Bild gilt nicht unbegrenzt
Bild: iStock.com / ferrantraite

Klassenfotos in Jahrbüchern von Schulen sind ein oft diskutiertes Thema. Dabei geht es normalerweise um die Schüler auf diesen Fotos. Aber wie sieht es mit den Lehrern aus? Was ist, wenn ein Lehrer mit seiner Klasse abgebildet ist und er im Nachhinein der Verbreitung dieses Fotos widerspricht?

weiterlesen
Gratis
17. März 2020 - Im Gespräch mit Gabriel Schulz

Standarddatenschutzmodell 2.0 | Podcast Folge 10

DSPraxis - Der Podcast (Logo)

Im November 2019 wurde die neue Fassung 2.0 von der Datenschutzkonferenz beschlossen. Das SDM wurde zuvor umfassend überarbeitet und mit der DSGVO harmonisiert. Im Interview sprechen wir mit Gabriel Schulz, dem Stellvertreter des Landesdatenschutzbeauftragten Mecklenburg-Vorpommern, einem der Macher des SDM.

weiterlesen

17. März 2020 - Dauerbrenner bei Verantwortlichen

Private TK-Nutzung: Zugriff auch ohne Einwilligung?

Die DSGVO hat die rechtliche Gemengelage rund um die private Nutzung von Internet und E-Mail am Arbeitsplatz nicht einfacher gemacht. Im Ergebnis haben Arbeitgeber aber nun etwas mehr Spielraum.
Bild: iStock.com / D3Damon

Die DSGVO hat die Karten neu gemischt, was die private Nutzung von Internet und E-Mail angeht. Sie eröffnet Verantwortlichen nun eine weitere Möglichkeit, den Zugriff auf diese Daten zu begründen.

weiterlesen
Gratis
9. März 2020 - Datenschutz-Kontrolle

DSGVO: So setzen Sie die erweiterte Zugangskontrolle um

Login mit Username und Passwort: eine technisch-organisatorische Maßnahme von vielen
Bild: lekkyjustdoit / iStock / Thinkstock

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) legen bei der Sicherheit der Verarbeitung großen Wert auf die Zugangskontrolle. Was heißt Zugangskontrolle genau? Was müssen Datenschutzbeauftragte (DSB) hier prüfen?

weiterlesen
Gratis
9. März 2020 - Datenschutz bei sozialen Netzwerken

Attacken auf Social Media: Wenn Likes entführt werden

Beim Chameleon-Angriff verändern Angreifer die Inhalte von Posts
Bild: iStock.com / tolgart

Sicherheitsforscher haben entdeckt, dass sich Likes und Inhalte auf den Seiten sozialer Netzwerke manipulieren lassen. Gerade im Hinblick auf die gemeinsame Verantwortung fragt sich: Was bedeutet das für den Datenschutz?

weiterlesen
Gratis
6. März 2020 - Serie: Tools für die DSGVO

Tools für die Datenschutz-Folgenabschätzung

Tools für die Datenschutz-Folgenabschätzung
Bild: olm26250 / iStock / Thinkstock

Software-Lösungen allein können die Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO / GDPR) nicht sicherstellen. Aber Tools können zumindest dabei helfen. In unserer Serie stellen wir verschiedene Werkzeuge vor. Den Anfang machen Tools und Verfahren, die helfen, ein Risiko zu bewerten.

weiterlesen

4. März 2020 - Beschäftigtendatenschutz

Datenschutz beim Betriebsarzt

Betriebsärzte beraten und unterstützen Arbeitgeber beim Arbeitsschutz, bei der Unfallverhütung und bei allen weiteren Gesundheitsfragen. Dabei verarbeiten sie unvermeidlich Gesundheitsdaten der Beschäftigten.
Bild: iStock.com / bymuratdeniz

Betriebsärzte verarbeiten zwangsläufig Gesundheitsdaten und übermitteln sie an weitere Beteiligte. Wer ist für diese Daten verantwortlich? Welche Rechtsgrundlage gilt? Und was dürfen Datenschutzbeauftragter und Aufsicht?

weiterlesen