Datenschutzwissen

Gratis
24. Januar 2019 - Datenschutzschulung

Social Engineering – was Sie dazu wissen müssen

Social Engineering: neue Studie
Bild: frankpeters / iStock / Thinkstock

Beim Social Engineering erschleichen Angreifer das Vertrauen der Opfer, indem sie eine falsche Identität vortäuschen. Die Opfer geben im guten Glauben vertrauliche Daten oder den Zugang zu den Daten weiter. Rein technische Datenschutz-Maßnahmen reichen als Gegenreaktion nicht aus. Die psychologischen Tricks der Angreifer zu kennen, muss hinzukommen.

weiterlesen
Abo
24. Januar 2019 - Beschäftigtendatenschutz

Transparenz im Bewerbungsverfahren

Wie stellen Arbeitgeber sicher, Bewerber angemessen zu informieren?
Bild: iStock.com / Rawpixel

Jedes Unternehmen lebt davon, Nachwuchs zu rekrutieren. Dabei muss es im Einklang mit den Vorgaben der DSGVO den Bewerber transparent über den Umgang mit seinen Daten informieren. Was sich einfach anhört, ist in der Praxis eine echte Herausforderung.

weiterlesen
Abo
23. Januar 2019 - Recht auf Löschung

Löschen oder Vernichten: Was ist der Unterschied?

Wann löschen, wann vernichten?
aber nicht in allen

Müssen personenbezogene Daten gelöscht werden, stellt sich die Frage: Reicht es aus, die Daten aus der Datenbank zu entfernen, oder sind die Speichermedien, auf denen sich die Daten befinden, zu vernichten? Wie so oft im Datenschutz lautet die Antwort: Es kommt darauf an!

weiterlesen
Abo
21. Januar 2019 - Beschäftigtendatenschutz

Bilder im Unternehmen und die Datenschutz-Grundverordnung

Was sagt das Datenschutzrecht zu Bildern von Beschäftigten?
Bild: iStock.com/z_wei

Welche Rechtsregeln gelten angesichts der DSGVO für Bilder von Personen? Dazu gibt es viele Veröffentlichungen, die teils ziemlich aufgeregt formuliert sind. Der Beitrag stellt im Überblick dar, welche Fragen schon geklärt sind und wo zu Recht noch Streit besteht.

weiterlesen
Ein weiteres Urteil des EuGH zur gemeinsamen Verantwortlichkeit
Foto: Gerichtshof der Europäischen Union

Datenschutz im religiösen Bereich – das scheint nichts, worum sich der normale Datenschützer kümmern muss. Manchmal entscheiden Gerichte allerdings anhand eines solchen Falls Grundsatzfragen von allgemeinem Interesse. Genau das ist bei einer Entscheidung des EuGH der Fall, die sich mit Datenschutzfragen bei den Zeugen Jehovas in Finnland befasst. Die Entscheidung ist so wichtig, dass sie jedem Datenschützer bekannt sein muss.

weiterlesen
Gratis
18. Januar 2019 - Processing of medical data

Data processing in a doctor’s practice

Data processing doctor's practice
Image: metamorworks / iStock / Getty Images

Health data are subject to the requirements applicable to special categories of data. That fact alone has given rise to questions that have not yet been fully answered. Doctors‘ practices and other healthcare professions now receive information from various data protection supervisory authorities to support them.

weiterlesen
Gratis
17. Januar 2019 - Folgen für den Datenschutz

Was sich aus dem aktuellen Cyber-Vorfall lernen lässt

Aktueller Cyber-Vorfall
Bild: Nastco / iStock / Getty Images

Anfang Januar 2019 wurde ein neuer Fall unbefugter Veröffentlichung von persönlichen Daten und Dokumenten im Internet der breiten Öffentlichkeit bekannt. Auch wenn es nur ein Beispiel von vielen ist, lassen sich aus dem Fall Schlüsse für die tägliche Praxis im Datenschutz ziehen.

weiterlesen
Abo
9. Januar 2019 - Datenschutzkontrolle durch Wirtschaftsprüfer

IDW PH 9.860.1: Ein neuer Datenschutz-Prüfungsansatz

Was steckt hinter der Datenschutzkontrolle durch Wirtschaftsprüfer?
Bild: iStock.com / Melpomenem

Das Institut der Wirtschaftsprüfer (IDW) hat ein Dokument vorgelegt, das Vorgaben für die Datenschutz-Kontrolle durch Wirtschaftsprüfer macht. Worum geht es genau, und wie ist dieser Hinweis einzuordnen?

weiterlesen
Abo
7. Januar 2019 - Alles andere als schwarz-weiß

Datenschutz-Folgenabschätzung: Black- & Whitelists

Datenschutz-Folgenabschätzung: Was machen die Black- und Whitelists?
Bild: iStock.com / metamorworks

Die sehnlichst erwarteten Listen der europäischen Datenschutzaufsichtsbehörden, wann eine Datenschutz-Folgenabschätzung nötig ist und wann nicht, trudeln nun nach und nach ein. Doch die Begeisterung hält sich in Grenzen. Denn so deutlich schwarz-weiß wie erhofft ist die Situation damit nicht geworden.

weiterlesen
Abo
7. Januar 2019 - Neuer Mobilfunkstandard 5G

5G: Mehr Bandbreite, mehr Datenrisiken?

5G - was ist aus Sicht des Datenschutzes wichtig?
4K- oder 8K-Videos

Die neue 5G-Technologie überträgt Daten um ein Vielfaches schneller und bietet deutlich kürzere Reaktionszeiten als bisherige Mobilfunkstandards. Die Anwendungsfelder reichen von Industrie 4.0 bis zum automatisierten Fahren. Bei aller Euphorie über ein schnelleres Internet dürfen Datenschutz und Datensicherheit nicht vergessen werden.

weiterlesen