Abo
27. Juni 2019 - Datenschutz-Folgenabschätzung

Konsultation der Betroffenen bei einer DSFA – wann, wie, warum?

Drucken

Bisher wenig beachtet, aber doch wichtig: den Standpunkt der betroffenen Personen zu einer Verarbeitung einzuholen, die der Folgenabschätzung unterliegt. Lesen Sie, was genau dahintersteckt.

Konsultation der Betroffenen bei einer DSFA – wann, wie, warum? Betroffene Personen an der Datenschutz-Folgenabschätzung zu beteiligen, kann helfen, Risiken besser einzuschätzen (Bild: iStock.com / http://www.fotogestoeber.de)