Abo
15. Februar 2018 - Neue Rolle der DSBs

Führungs-Know-how für Datenschutzbeauftragte

Drucken

Die Datenschutz-Grundverordnung verändert die Rolle der DSBs in Unternehmen und Behörden: Sie agieren stärker auf Augenhöhe mit der Leitungsebene und den Fachabteilungen. Das erfordert ausgeprägte Führungsqualitäten und einen besonderen Führungsstil: fachliche Führung ohne disziplinarische Zuständigkeit.

Die Anforderungen an den DSB ändern sich mit der DSGVO Für die Orchestrierung des Datenschutzmanagements in der verantwortlichen Stelle sind fachlich kompetente Datenschutzbeauftragte mit ausgeprägten Führungsqualitäten unabdingbar (Bild: phototechno / iStock / Thinkstock)