Abo
8. Mai 2017 - Viele Unternehmen betroffen

Entwurf einer E-Privacy- Verordnung: Was steht drin?

Drucken

Während alle Unternehmen mit der Implementierung der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) beschäftigt sind, kommt schon die nächste Verordnung zum Datenschutz aus Brüssel. Die E-Privacy-Verordnung (EPVO), die die Richtlinie zum Datenschutz in der elektronischen Kommunikation ablösen soll, liegt seit Anfang Januar im Entwurf vor. Auch diese Verordnung wird weitreichende Folgen haben – und zwar für zahlreiche Unternehmen.

Die E-Privacy-Verordnung soll zeitgleich mit der DSGVO wirksam werden Die EPVO wird auch alle Unternehmen treffen, die auf ihren Websites Cookies einsetzen (Bild: NiroDesign / iStock / Thinkstock)