Abo
29. Januar 2016 - Diskussion zwischen Aufsichtsbehörden und VDA

Datenschutz bei vernetzten Fahrzeugen

Drucken

Während früher oft ein Blick in den Motorraum genügte, um ein Fahrzeugproblem zu erkennen, ist heutzutage in der Werkstatt oder beim Pannendienst der Datenabruf über einen Diagnosestecker Standard. Bei einigen modernen Fahrzeugen lassen sich inzwischen sogar per Online-Zugriff Daten auslesen und elektronische Pannen beheben. Manch einer fragt sich: Welche Daten fließen hier eigentlich aus meinem Auto? Und welche Datenschutzrechte habe ich dabei? Wir stellen die aktuell laufende Diskussion dazu vor.

Wie lassen sich personenbezogene Daten aus Autos schützen? Mittlerweile haben sich Aufsichtsbehörden und VDA auf ein gemeinsames Papier geeinigt (Bild: Wavebreakmedia Ltd / Wavebreak Media / Thinkstock)