5. Juni 2020 - Auftragsverarbeitung oder gemeinsame Verantwortlichkeit?

Arbeitnehmerüberlassung: oft keine Auftragsverarbeitung

Drucken

In der Personaldienstleistungsbranche sind gemeinsame Verantwortlichkeiten eher die Regel als die Ausnahme. Eine Einzelfallbetrachtung, wie die Beteiligten im konkreten Fall datenschutzrechtlich einzuordnen sind, ist dennoch unentbehrlich.

Die Personal- und Zeitarbeitsbranche, die eine Vielzahl von Daten verarbeitet und zwischen den Beteiligten austauscht, unterschätzt die Bedeutung der DSGVO häufig Die Personal- und Zeitarbeitsbranche, die eine Vielzahl von Daten verarbeitet und zwischen den Beteiligten austauscht, unterschätzt die Bedeutung der DSGVO häufig (Bild: iStock.com / rclassenlayouts)