Abo
22. Februar 2017 - Vorsicht vor kleinen Spionen

Add-ons für den Browser: Darauf müssen Nutzer achten

Drucken

Über kleine Erweiterungen (Add-ons, Plug-ins) erhalten Webbrowser noch mehr Funktionen, als sie schon im Standard besitzen. Leider haben einige Erweiterungen mehr im Gepäck, als die Anbieter sagen: Sie spionieren die Nutzer aus. Darunter sind sogar Add-ons, die eigentlich zusätzlichen Datenschutz versprechen. Höchste Zeit, die Internetnutzer im Unternehmen zu sensibilisieren.

Add-ons: Hier das Beispiel Kaspersky Der Chrome-Browser meldet, soll ein Add-on installiert werden, auch bei Security-Add-ons (Screenshot O. Schonschek)