3. August 2020 - Zuverlässigkeit und Fachkunde

Abberufung eines DSB wegen Pflichtverletzungen

Drucken

Angenommen, der DSB übersieht etwas beim Datenschutz. Kann das eine schuldhafte Pflichtverletzung sein, die seine Abberufung rechtfertigt? Und angenommen, er macht bei seinen Aufgaben außerhalb des Datenschutzes einen Fehler. Kann das zur Abberufung als DSB führen?

Kein DSB muss fürchten, so schnell seine Sachen packen zu müssen. Denn für die Abberufung muss ein wichtiger Grund vorliegen. Kein DSB muss fürchten, so schnell seine Sachen packen zu müssen. Denn für die Abberufung muss ein wichtiger Grund vorliegen. (Bild: iStock.com / AndreyPopov)