Fachartikel zum Datenschutz

QRadar User Behavior Analytics: neue App von IBM
Quelle: IBM
Abo

Datenrisiko Innentäter: Die eigenen Reihen durchleuchten

5. Dezember 2016 - Insider-Attacken

Der Datendiebstahl durch Innentäter, auch Insider-Attacke genannt, gilt als eines der größten IT-Sicherheitsrisiken. Gleichzeitig stellt die Kontrolle der internen Nutzer eine Herausforderung für den Datenschutz dar. Neue Lösungen bieten hier ihre Unterstützung an.

weiterlesen
Datenchutz-Tipps für Webanalysen
Bild: Bigandt_Photography / iStock / Thinkstock

Datenschutzgerechte Webstatistiken – gewusst wie!

5. Dezember 2016 - Webanalysen

Ohne Webstatistik ist es unmöglich, Internetangebote zielgerichtet zu verbessern. Die meisten Lösungen für Webanalysen kommen aber ohne zusätzliche Datenschutz-Vorkehrungen nicht aus. Was müssen Sie daher tun, um datenschutzkonform zu sein?

weiterlesen
Eine Risikoanalyse ist auch im Datenschutz unerlässlich
Bild: olm26250/ iStock / Thinkstock
Abo

Wann sind technische und organisatorische Maßnahmen „geeignet“?

1. Dezember 2016 - Risikoanalyse

Sowohl Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) als auch Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) beschränken sich darauf, allgemeine Ziele und Schutzbereiche vorzugeben. Ansonsten verlangen sie die Umsetzung „geeigneter“, „angemessener“ und „wirksamer“ Maßnahmen. Der Beitrag beleuchtet diese Anforderungen genauer. Darüber hinaus diskutiert er die zentrale Frage, wie Sie bewerten, ob konkrete Maßnahmen diese Anforderungen erfüllen, und wie Sie solche Maßnahmen finden und gestalten.

weiterlesen
Ohen eine Art von Datenschutz-Management-System wird es in zeiten der DSGVO kaum mehr gehen
Bild: xpoint / iStock / Thinkstock

DSGVO: Anforderungen an ein Datenschutz-Management-System

30. November 2016 - Proaktiv statt reaktiv

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) hält mannigfaltige Veränderungen zur bisherigen Regelungslage gemäß Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) bereit. Aus Unternehmenssicht kommt es im Rahmen der laufenden Umsetzungsfrist bis Mai 2018 darauf an, nicht nur einzelne Datenschutzinstrumente im Unternehmen auf Aktualisierungsbedarf zu prüfen, sondern die Summe aller Einzelteile, also das betriebliche Datenschutz-Management-System (DSMS) an den veränderten Bedingungen neu auszurichten.

weiterlesen
Pokémon Go - beliebt, aber nicht ohne Datenrisiken
Bild: mario900 / iStock / Thinkstock
Abo

Pokémon Go – Datenschutz bei Online-Spielen

29. November 2016 - Spielspaß gegen Daten?

Das Jagen virtueller Monster namens Pokémon ist derzeit eine beliebte Beschäftigung, die mit der mobilen App „Pokémon Go“ funktioniert. Allerdings nicht nur in der Freizeit, sondern auch in Unternehmen und Schulen. Als Folge mussten Firmenleitungen schon Spielverbote aussprechen, da es zur Störung der Betriebsabläufe kam. Schulleitungen weisen darauf hin, dass das Verlassen des Schulgeländes auch zur Pokémon-Jagd nicht erlaubt ist. Bei aller Begeisterung für das Spiel – machen Sie den Kollegen bewusst, was mit ihren Daten geschieht.

weiterlesen
Wer möchte schon gern als Kunde in der Apotheke videoüberwacht werden?
Bild: PIKSEL / iStock / Thinkstock

Videoüberwachung in Kunden- und Lagerräumen von Apotheken

28. November 2016 - Ein No-Go oder doch möglich?

In einer Apotheke kommen ständig Medikamente und nicht apothekenpflichtige Waren abhanden. In einem Jahr beträgt der „Lagerschwund“ sogar 40.000 €. Dem will der Inhaber nicht länger zusehen. Er stattet die Apotheke mit Videokameras aus. Drei Videokameras bringt er im Verkaufsraum an, zwei weitere in Bereichen, die nur für Beschäftigte zugänglich sind. Die saarländische Datenschutzaufsicht erfährt davon. Sie ist nur mit einer Videokamera einverstanden. Schließlich landet der Fall vor dem Verwaltungsgericht. Erlaubt das Gericht die Videoüberwachung oder nicht?

weiterlesen
Checklisten für ein Audit in der Personalabteilung
HR
Abo

Leitfaden für ein internes Audit in der Personalabteilung (Teil 1)

28. November 2016 - Audit-Checklisten

In Ihrem Posteingang liegt ein Schreiben der Aufsichtsbehörde. Ein ausgeschiedener Mitarbeiter ist der Auffassung, dass die Personalabteilung Ihres Unternehmens nicht korrekt mit seinen Daten umgegangen ist. Auch wenn Sie die Arbeit der Abteilung schätzen, entscheiden Sie sich vor dem Besuch der Aufsichtsbehörde für ein internes Audit. Das letzte Audit beschränkte sich auf die Räumlichkeiten, die Prüfung von fünf Personalakten und eine Mitarbeiterbefragung. Nun soll es ein umfassendes Audit werden – was gehört alles dazu?

weiterlesen
Bitkom-Umfrage zu Smartwatches
Grafik: Bitkom
Abo

Business Smartwatches: Mehr Datenschutz am Handgelenk

26. November 2016

Smartwatches halten Einzug in Unternehmen – und mit ihnen Datenrisiken, wo früher keine bestanden: in der Armbanduhr. Nutzen Sie wie bei den Smartphones, die mit klassischen Handys nicht zu vergleichen sind, die Datenschutz-Schulung, um die Nutzer von Smartwatches über Datenfallen zu informieren.

weiterlesen
Was gilt eigentlich, sollte es der Gesetzgeber kein BDSG neu auf den Weg bringen?
Bild: Boarding1Now / iStock / Thinkstock
Abo

„BDSG neu“: Was passiert, wenn nichts passiert?

25. November 2016 - Datenschutz-Grundverordnung und BDSG

Der 25. Mai 2018 und damit die Geltung der Datenschutz-Grundverordnung
(DSGVO) rückt rasch näher. Was wird aus dem jetzt geltenden Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), falls es nicht termingerecht durch ein „BDSG neu“ ersetzt wird? Der Beitrag beantwortet diese Fragen am Beispiel der Regelungsbereiche „Pflicht zur Bestellung eines Datenschutzbeauftragten“, „Videoüberwachung“ und „Bußgeldregelungen“. Dabei gibt es gute Nachrichten für alle DSBs.

weiterlesen
Smartphones sind derzeit noch zu unsicher, um selbst als Tool der IT-Sicherheit zu dienen
Bild: Wavebreakmedia Ltd / Wavebreak Media / Thinkstock

Eignen sich Smartphones als Security-Tool?

21. November 2016 - Technisch-organisatorische Maßnahmen bewerten

Obwohl es viele Probleme mit der Absicherung von Smartphones gibt, kommen sie zunehmend als Teil von IT-Sicherheitslösungen, also als Security-Tools, zum Einsatz. Was ist davon zu halten?

weiterlesen
Sie glauben, Sie hätten noch so viel Zeit? Falsch! Es gibt mehr zu tun, als Sie vielleicht denken! ▶ Zeit zu handeln