Sie verwenden einen veralteten Browser. Um im Internet auch weiterhin sicher unterwegs zu sein, empfehlen wir ein Update.

Nutzen Sie z.B. eine aktuelle Version von Edge, Chrome oder Firefox

Fit für die DSGVO finden Sie jetzt hier

Facebook

Mitarbeiter schulen & sensibilisieren

Wer Social Media im Unternehmen oder in der Behörde nutzen möchte, braucht verbindliche Regelungen. Geeignet sind beispielsweise Social-Media-Leitfäden für die Mitarbeitenden. Denn allzu schnell geraten sonst Datenschutz und Informationssicherheit ins Hintertreffen.

Gratis
Super-Apps vereinen zahlreiche Funktionen in einer Anwendung
Bild: istock.com / Vladimir Vladimirov
Datenschutz bei mobilen Apps

Super-Apps gelten als Zukunftstrend auf Smartphones und Tablets. Statt vieler Einzelapps installiert ein Nutzer dann nur eine Super-App. Datenschützer warnen vor dieser Entwicklung. Erklären Sie in Ihrer Unterweisung, warum drei Apps besser sein können als eine.

DP+
Es ist kein Zufall, dass es hier um einen Fall geht, bei dem die irische Datenschutzaufsicht federführend ist. Ihr wird immer wieder nachgesagt, dass sie schleppend oder gar nicht eingreift.
Bild: iStock.com / Fritz-Jorgensen
Die Rolle des Europäischen Datenschutzausschusses (EDSA)

Ein Unternehmen soll in der EU nur eine einzige Datenschutzaufsichtsbehörde als Ansprechpartnerin haben. In Ausnahmefällen kann es mit einer Aufsicht aus einem anderen Mitgliedstaat konfrontiert sein. Ein aktueller Fall zeigt, wie wichtig dann die Rolle des EDSA ist.

Grenzüberschreitende Verarbeitung innerhalb der EU

Facebook hat seinen Hauptsitz in Irland. Die belgische Datenschutzaufsicht ist der Auffassung, dass Facebook DSGVO-Vorschriften verletzt. Sie informiert die irische Aufsichtsbehörde. Die tut nichts. Kann die belgische Aufsichtsbehörde gewissermaßen ersatzweise gegen Facebook vorgehen? Die Antwort des EuGH ist für alle Unternehmen wichtig, die in mehr als einem Mitgliedstaat der EU Daten verarbeiten, nicht etwa nur für große Konzerne.

Gratis
Der BfDI verlangt, dass Ministerien und Behörden zm Ende des Jahres Facebook verlassen müssen. Ein datenschutzkonformer Betrieb ist nicht möglich!
Bild: Tashatuvango / iStock / Getty Images Plus
Facebook

Dürfen Bundesministerien und -behörden Fanpages in Facebook betreiben? Nein. Das sagt der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationssicherheit (BfDI) – und verlangt, dass die Institutionen bis Ende dieses Jahres Facebook verlassen.

Gratis
Nationale Datenschutzbehörden dürfen jetzt auch gegen Aktivitäten von Facebook vorgehen. Obwohl deren Hauptsitz in einem anderen Land liegt!
Bild: VanReeel / iStock / Getty Images Plus
EuGH-Urteil

Können nationale Datenschutzbehörden auch dann gegen Verstöße von Unternehmen vorgehen, wenn deren Hauptsitz in einem anderen Land liegt? In Ausnahmefällen ja – das hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) entschieden. Das Urteil trifft vor allem Facebook hart.

Gratis
EDSA stellt Task-Force speziell für Beschwerden zu Facebook und Google auf
Bild: iStock / Getty Images / AndreyPopov
Europäisches Datenschutzrecht

Halten Google und Facebook das europäische Datenschutzrecht ein? Diese Frage soll europaweit einheitlich beantwortet werden – der Europäische Datenschutzausschuss (EDSA) hat dafür in der letzten Woche eine eigene Task Force gegründet.

DP+
Facebook Custom Audiences
Bild: iStock.com / luchezar
Datenschutzkonformer Einsatz möglich?

Von Marketing-Abteilungen geliebt – von Datenschützern kritisiert: Facebook Custom Audiences unterstützt Online-Werbung und die gezielte Ansprache von Kunden auf Facebook. Was geht, was nicht?

Gratis
Datenschutz bei Apps: Das Beispiel Facebook-Apps
Bild: iStock.com / bigtunaonline
Der Fall Facebook und Cambridge Analytica

Der aktuelle Fall um Cambridge Analytica und Facebook zeigt deutlich: Viele Nutzer wissen nicht genug über die Apps und Datenströme bei Facebook. Der Fall zeigt aber auch: Der Datenschutz bei Apps gehört generell auf den Prüfstand, nicht nur bei Smartphones!

1 von 1
Datenschutz PRAXIS - Der Podcast
Vielen Dank! Ihr Kommentar muss noch redaktionell geprüft werden, bevor wir ihn veröffentlichen können.