Aktuelle Ausgabe

7. Trainingseinheit: Umgang mit Beschäftigtendaten

Was ändert sich im Beschäftigtendatenschutz?

Um diese Frage zu beantworten, ist nicht nur die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) wichtig. Vor allem die nationale Regelung im neuen Bundesdatenschutzgesetz (BDSG-neu) will berücksichtigt sein.

Die gute Nachricht: In den Grundzügen erwarten Sie keine umstürzenden Neuigkeiten. Die schlechte: Niemand kann garantieren, dass manch Regelung des neuen BDSG auf Dauer Bestand hat. Lesen Sie zudem:
  • Wer gehofft hat, als kleines Unternehmen von den Dokumentationspflichten im Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten weitgehend verschont zu bleiben, den enttäuscht Erwägungsgrund 13.
  • Die Schlüsselbegriffen zeigen, was unter „anderweitige Datenerhebung“ zu verstehen ist und was genau hinter dem Prinzipienkatalog der DSGVO steckt.

Seitenanzahl : 14

Sie glauben, Sie hätten noch so viel Zeit? Falsch! Es gibt mehr zu tun, als Sie vielleicht denken! ▶ Zeit zu handeln