Aktuelle Ausgabe

8. Trainingseinheit: Meldepflichten nach DSGVO

Meldepflichten in der DSGVO
Die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) erweitert die bislang nach Bundesdatenschutzgesetz vorgesehenen Meldepflichten für Datenschutzverletzungen um ein Vielfaches.

Welche Pflichten kommen hinzu? Wie erfüllen Unternehmen diese Aufgaben am besten? Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe, worauf Verantwortliche achten müssen.

Eine gewisse Erleichterung für Unternehmen bringt immerhin Erwägungsgrund 32 in puncto Einwilligung: Die DSGVO gibt Verantwortlichen etwa mehr Spielraum, was ihre Form angeht.

Die Schlüsselbegriffen klären, was sich beim Datentransfer in Drittstaaten ändert und welche Maßstäbe die DSGVO an ein angemessenes Schutzniveau anlegt.

Seitenanzahl : 13

Sie glauben, Sie hätten noch so viel Zeit? Falsch! Es gibt mehr zu tun, als Sie vielleicht denken! ▶ Zeit zu handeln