Aktuelle Ausgabe

17. Trainingseinheit: Update Betroffenenrechte & Informationspflichten

Fit für die DSGVO 03/19
Die faire und transparente Verarbeitung personenbezogener Daten soll es der betroffenen Person ermöglichen, zu verstehen, von wem und wozu ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden.

Im Rahmen der Einführung der DSGVO wurde also viel informiert – manchmal zu viel, manchmal zu wenig. Doch welches Maß an Information ist richtig, etwa wenn es darum geht, Visitenkarten anzunehmen?

Den Vorgängerbeitrag zu den grundlegenden Rechten der betroffenen Person und den Informationspflichten für Verantwortliche finden Sie in der 6. Trainingseinheit.

Die Hintergrundinformationen für den Praktiker erklären dieses Mal, was eigentlich ein „Angemessenheitsbeschluss“ im Datenschutz ist.

Seitenanzahl : 11