Sie verwenden einen veralteten Browser. Um im Internet auch weiterhin sicher unterwegs zu sein, empfehlen wir ein Update.

Nutzen Sie z.B. eine aktuelle Version von Edge, Chrome oder Firefox

Fit für die DSGVO finden Sie jetzt hier
Ratgeber
22. April 2020

So arbeitet ein Trojaner (Teil 1)

DP+
So arbeitet ein Trojaner (Teil 1)
Bild: iStock.com / Rawf8
0,00 (0)
Corona als Köder
Trojaner der neuesten Generation sind eine möglicherweise existenzbedrohende Gefährdung für Unternehmen. Sensibilisierte Mitarbeiter sind das A & O, um solchen Angriffen keine Chance zu geben.

Notice: Undefined index: ua in /srv/httpd/sites/dspraxis_ww2/htdocs/wp-content/themes/weka/inc/Features/Request.php on line 51

Angreifern reicht es mittlerweile, einen Beschäftigten im anvisierten Unternehmen oder im Homeoffice dazu zu bringen, dreimal zu klicken, um einen Trojaner einzuschleusen.

Wie gehen die Profis dabei vor? Und wie können sich Unternehmen und Behörden vor solchen Angriffen schützen?

Emoted – professioneller geht es kaum

Der derzeit am schlimmsten wirkende Trojaner ist wohl Emoted. Emoted ist nicht nur ein Trojaner, sondern eine Sammlung von angreifenden Gemeinheiten. Sie ändert sich fast täglich und passt sich an Abwehrstrategien an.

Eberhard Häcker
+

Weiterlesen mit DP+

Sie haben noch kein Abo und möchten weiterlesen?

Weiterlesen mit DP+
Konzentrieren Sie sich aufs Wesentliche
Profitieren Sie von kurzen, kompakten und verständlichen Beiträgen.
Kein Stress mit Juristen- und Admin-Deutsch
Lesen Sie praxisorientierte Texte ohne Fußnotenapparat und Techniker-Sprech.
Sparen Sie sich langes Suchen
Alle Arbeitshilfen und das komplette Heftarchiv finden Sie online.
Verfasst von
DP
Eberhard Häcker

Eberhard Häcker ist seit vielen Jahren selbstständig als externer Datenschutz­beauftragter tätig.