Datenschutz PRAXIS Urteile

Ein Darlehen unter Freunden

Dr. Eugen Ehmann, Jurist und Datenschutz-Experte


Dr. Eugen Ehmann, Jurist und Datenschutz-Experte

Liebe Leserin, lieber Leser,

wie würden Sie reagieren, wenn jemand Ihren Kontostand auf Facebook hinausposaunt, weil Sie ihm Geld schulden? Sicher wären Sie genausowenig begeistert wie die Klägerin in unserem ersten Fall.

Andere dagegen möchten unbedingt, dass ihre „Heldentaten“ auf Facebook Verbreitung finden. Auch das kann schwer danebengehen.

Mit den besten Wünschen
Dr. Eugen Ehmann



Teurer Kommentar: Rufschädigung über Facebook Messenger

Jemand teilt einem anderen über den Facebook Messenger mit: „Deine Geschäftspartnerin ist pleite.“ Dabei nennt er den recht niedrigen Kontostand der Geschäftspartnerin. Kann sich die Frau gegen eine solche Rufschädigung wehren? Was muss sie dabei beachten?

datenschutz-praxis.deweiterlesen



Duell mit Fäusten als Facebook-Event

Dass zwei Schüler sich auf dem Schulhof prügeln, kam auch früher schon einmal vor. Dass sie dies filmreif inszenieren, von einem Mitschüler filmen lassen und den Film dann auf Facebook veröffentlichen – so etwas war „früher“ dagegen unvorstellbar. Wie soll ein Gymnasium damit umgehen?

datenschutz-praxis.deweiterlesen


Anzeige


Fit für die DSGVO


Sie glauben, Sie hätten noch so viel Zeit? Falsch! Es gibt mehr zu tun, als Sie vielleicht denken! ▶ Zeit zu handeln