Suchergebnisse

Abo

Die Speicherpraxis von Auskunfteien unter der DSGVO

11. März 2019 - Fachartikel

Mit dem deutlich gestärkten Instrument der Verhaltensregeln hat der Verband „Die Wirtschaftsauskunfteien“ die Frage der Löschung personenbezogener Daten erstmals auf nationaler Ebene einheitlich geklärt. Der Beitrag gibt einen Überblick über die nun gefundenen Regelungen.

weiterlesen
Gratis

Datenschutz bei Scoring-Verfahren: Das müssen Sie wissen

23. Mai 2019 - Fachartikel

Wer Scoring-Verfahren einsetzt, muss zahlreiche Datenschutz-Vorgaben beachten, unter anderem aus dem neuen Bundesdatenschutzgesetz. Daher ist es wichtig, die Bedeutung von Scoring zu verstehen und den Personenbezug von Score-Werten zu erkennen.

weiterlesen
Abo

Datenschutz PRAXIS 03/19

26. Februar 2019 - Magazin

Hier finden Sie die komplette März-Ausgabe der Datenschutz PRAXIS als PDF. Aus dem Inhalt: DSGVO-Umsetzung bei KMUs So verhindern Sie den Fehlversand von E-Mails Der Prozess ZAWAS: So wählen Sie angemessene Sicherungsmaßnahmen aus No-Deal-Brexit: Darauf müssen Sie sich vorbereiten Code of Conduct: Die Speicherpraxis von Auskunfteien InSpec: Datenschutz automatisiert überprüfen Zero Trust

weiterlesen
Gratis

Kündigungs­schutz für einen „stellvertre­tenden DSB“?

20. August 2018 - Fachartikel

Eine Behörde ist verpflichtet, einen Datenschutzbeauftragten (DSB) zu bestellen. Als der „eigentliche DSB“ langfristig erkrankt, bestellt sie – ausdrücklich befristet auf sechs Monate – einen „stellvertretenden DSB“. Genießt er denselben Kündigungsschutz wie der „eigentliche DSB“? Das Bundesarbeitsgericht meint: Ja!

weiterlesen
Gratis

Wann muss eine Datenschutz-Folgenabschätzung erfolgen?

8. Juni 2018 - Fachnews

Bei Datenverarbeitungen, die die Rechte des Betroffenen besonders beeinträchtigen können, schreibt die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) eine Datenschutz-Folgenabschätzung vor. Es herrscht Unklarheit, wann diese nötig ist. Ein Dokument, das Sie beim Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit in Baden-Württemberg einsehen können, bringt Licht ins Dunkel.

weiterlesen
Abo

Das BDSG-neu: Was steckt dahinter?

21. Februar 2017 - Fachartikel

Am 1. Februar 2017 hat die Bundesregierung den Entwurf eines „BDSG-neu“ beschlossen. Es soll das bisherige Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) ablösen, wenn ab 25. Mai 2018 die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) gilt. Schwerpunkte bilden der komplizierte Aufbau des „BDSG-neu“, ohne dessen Kenntnis viele Regelungen nicht einzuordnen sind, ferner die Bußgeldregelungen und Scoring-Vorschriften.

weiterlesen
Abo

Neue Anforderungen an den technischen Datenschutz

26. April 2016 - Fachartikel

Der technische Datenschutz bekommt mit der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) endlich den Stellenwert, der ihm zusteht. Denn heutzutage sind kaum noch Verarbeitungen personenbezogener Daten ohne besondere Berücksichtigung von technischen und organisatorischen Maßnahmen machbar. Der folgende Artikel gibt einen ersten Überblick über die technischen Anforderungen im zukünftigen Datenschutz.

weiterlesen
Abo

Verbandsklagerecht bei Datenschutzverstößen kommt!

26. Februar 2016 - Fachartikel

Bundestag und Bundesrat haben nunmehr das „Gesetz zur Verbesserung der zivilrechtlichen Durchsetzung von verbraucherschützenden Vorschriften des Datenschutzrechts“ verabschiedet. Das neue Gesetz enthält im Wesentlichen Änderungen des Unterlassungsklagengesetzes (UKlaG). Das erweitert die Möglichkeiten, verbraucherschützende Vorschriften des Datenschutzrechts durchzusetzen. Kernstück ist die Einführung eines Verbandsklagerechts zugunsten von Verbraucherverbänden bei Datenschutzverstößen durch Unternehmen.

weiterlesen
Abo

Personalausweiskopie: Was ist zulässig, was nicht? (Teil 1)

21. Oktober 2014 - Fachartikel

Spätestens seit einem Urteil des Verwaltungsgerichts (VG) Hannover, das ein Scannen von Personalausweisen für unzulässig erklärt hat, ist das Thema „Personalausweis“ hochaktuell. Der Personalausweis dient häufig dazu, die Identität nachzuweisen. Die hierfür geltenden gesetzlichen Anforderungen werden jedoch nicht immer beachtet. Der Artikel konzentriert sich auf die Verwendung des Personalausweises oder von Ausweiskopien zum Identitätsnachweis gegenüber – grundsätzlich beliebigen – nicht öffentlichen Stellen.

weiterlesen