Datenschutzwissen

Gratis
15. Dezember 2017 - Rechtsunsicherheit für Unternehmen

E-Privacy-Verordnung: Wie geht es weiter?

E-Privacy-Verordnung: Verzögerungen vorprogrammiert
Bild: Natali_Mis / iStock / Thinkstock

Ursprünglich sollte die E-Privacy-Verordnung, die die Datenschutzrichtlinie für elektronische Kommunikation (RL 2002/58/EG) einschließlich der sogenannten Cookie-Richtlinie (2009/136/EU) ablösen wird, zeitgleich mit der DSGVO am 25. Mail 2018 anwendbar werden. Nach jüngsten Verlautbarungen aus Kreisen der EU-Kommission ist dieses Ziel wohl aber nicht mehr realistisch.

weiterlesen
Abo
11. Dezember 2017 - Minderjährigendatenschutz nach DSGVO

Die Einwilligung bei Kindern und Jugendlichen

Wann kann ein Minderjähriger einwilligen, wann müssen es die Eltern tun?
Bild: jandrielombard / iStock / Thinkstock

Die Frage, ob Minderjährige wirksam in den Umgang mit ihren Daten einwilligen können, wurde schon unter dem Bundesdatenschutzgesetz diskutiert. Die Datenschutz-Grundverordnung sieht dazu nun zumindest bei internetbasierten Diensten Regelungen vor, die Klarheit schaffen.

weiterlesen
Abo
5. Dezember 2017 - Hilfsmittel zur DSGVO

Arbeitshilfen, Leitfäden und Kurzpapiere

Arbeitshilfen, Checklisten etc. zur Datenschutz-Grundverordnung
Bild: iStock.com / Talaj

Kurze Darstellungen zu einzelnen Aspekten der DSGVO sind für Praktiker oft sehr hilfreich. Der Beitrag bietet einen Überblick darüber, was die Aufsichtsbehörden kostenlos zur Verfügung stellen. Ergänzend geht er auf einige wichtige Papiere anderer Stellen ein.

weiterlesen
Abo
5. Dezember 2017 - Datenschutzorganisation

In 20 Schritten zum Software-Inventar

Ein Software-Inventar ist für den Datenschutz Gold wert
Bild: NicoElNino / iStock / Thinkstock

Provokante Frage für Datenschutzbeauftragte: Glauben Sie, dass Sie eine realistische Chance haben, jemals einen vollständigen Überblick über alle im Unternehmen vorhandenen und zum Einsatz kommenden Programme zu haben?

weiterlesen
Abo
5. Dezember 2017 - Erste Hilfe Datenschutz-Grundverordnung

Datenschutz-Management nach DSGVO: Wo beginnen?

Ohne Datenschutz-Management geht es nicht!
Bild: Duncan_Andison / iStock / Thinkstock

Der 25. Mai 2018 rückt immer näher. Auf welche Punkte müssen sich Verantwortliche konzentrieren, wenn sie sich bisher wenig bis gar nicht auf die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) vorbereitet haben?

weiterlesen
Abo
4. Dezember 2017 - Datenschutz im Internet der Dinge

IoT-Daten: Verraten und verkauft?

Wo bleibt beim IoT der Datenschutz?
Bild: iStock.com / Chunumunu

Mit dem Internet of Things (IoT) steigt die Menge an gespeicherten und übertragenen Daten massiv. Da stellt sich die Frage, was mit diesen Daten geschieht, zumal viele einen Personenbezug aufweisen.

weiterlesen
Abo
4. Dezember 2017 - Tipps zur datenschutzgerechten Konfiguration

Windows 10 Enterprise nutzen

Tipps des BayLDA zu Datenschutz bei Windows 10
Long-Term Servicing Branch

Verantwortliche müssen beim Einsatz von Windows 10 Enterprise derzeit selbst handeln, um problematische Datenübertragungen im Hintergrund zu unterbinden. Dieser Beitrag nennt hilfreiche Stellschrauben, um Datenschutzverstöße zu vermeiden.

weiterlesen
Gratis
4. Dezember 2017 - Serie: Tools für die DSGVO

So prüfen Sie die Belastbarkeit von IT-Systemen

DSGVO: Wie lässt sich die Belastbarkeit von IT-Systemen kontrollieren?
Bild: solarseven / iStock / Thinkstock

Eine neue Forderung der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO / GDPR) an die Sicherheit der Verarbeitung ist die Belastbarkeit oder Resilienz. Doch wie lässt sich die Belastbarkeit prüfen? Hier helfen Tools.

weiterlesen
Gratis
27. November 2017 - Digitale Identitäten

Anmelden leicht gemacht: Social Sign-in & Single Sign-on

Single Sign-on statt zahlreicher Passwörter: Was bringt's?
Bild: iStock.com / SpiffyJ

Einmal anmelden statt vielfach: Statt sich zahlreiche verschiedene Zugangsdaten zu merken, können Nutzer von zentralen Identitätsdiensten und SSO-Funktionen (Single Sign-on) mit nur einer Anmeldung mehrere Online-Dienste nutzen. Das hat nicht nur Vorteile.

weiterlesen
Gratis
21. November 2017 - Gesundheitsdaten

Einstellungsuntersuchung: Das ist erlaubt!

Wann sind Einstellungsuntersuchungen zulässig?
Bild: ipopba / iStock / Thinkstock

Blutabnahme, Urintests und andere Einstellungsuntersuchungen haben einige Großkonzerne, Rundfunkanstalten und öffentliche Verwaltungen in die Schlagzeilen gebracht. Ihr Vorgehen stieß bei Datenschützern, Gewerkschaften und Arbeitsrechtlern auf harsche Kritik. Trotzdem hat eine Einstellungsuntersuchung im gewissen Umfang ihre Berechtigung. In manchen Fällen ist sie sogar Pflicht.

weiterlesen
Sie glauben, Sie hätten noch so viel Zeit? Falsch! Es gibt mehr zu tun, als Sie vielleicht denken! ▶ Zeit zu handeln