Safe Harbor

Safe Harbor: Erste Auskunftsforderungen der Aufsichtsbehörden
Bild: Harvepino / iStock / Thinkstock

Die ersten Aufsichtsbehörden fordern inzwischen von Unternehmen Auskunft darüber, ob sie nach wie vor personenbezogene Daten auf der Basis von Safe Harbor in die USA übermitteln. Damit rückt die gesetzliche Verpflichtung von Unternehmen ins Blickfeld, der Datenschutzaufsicht auf Anforderung Auskünfte zu erteilen. Lesen Sie, welche Spielregeln das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) hierfür bereithält.

weiterlesen
Abo
24. November 2015 - Reaktionen auf die Entscheidung des EuGH

Perspektiven nach Safe Harbor oder nicht?

Safe Harbor: Wie geht's weiter?
Bild: Vladitto / iStock / Thinkstock

Die Datenschutzkonferenz hat sich geäußert, die Gruppe nach Art. 29 der Datenschutzrichtlinie ebenso. Und selbst die Bundeskanzlerin hat das Thema kurz aufgegriffen. Dennoch gilt: Allgemeine Ratlosigkeit prägt nach wie vor das Bild, wenn es um den Umgang mit dem Safe-Harbor-Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) geht. Auch die Mitteilung der Europäischen Kommission an das Parlament und den Rat vom 6. November 2015 schafft nicht die erhoffte Klarheit. Der Beitrag schildert die Reaktionen bis zum 6. November 2015.

weiterlesen
Abo
25. Juli 2014 - Standardvertragsklauseln, Safe Harbor oder BCR?

Auslandsdatentransfer: Besonderheiten bei KMU

Datenschutzkonzept ist Grundlage der Datenschutzorganisation
Bild: Mathias Rosenthal / iStock / Thinkstock

Der Auslandsdatentransfer ist ein umfangreiches und rechtlich schwieriges Gebiet. Gerade kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sehen sich aufgrund ihrer meist überschaubaren Firmengröße vor einer großen Herausforderung, die rechtlichen Bestimmungen zu überblicken und einzuhalten. Dieser Beitrag zeigt Mittel und Wege für KMU auf, trotz kleinerer Strukturen ein angemessenes Datenschutzniveau beim Auslandsdatentransfer sicherzustellen. Er stellt zudem die Vor- und Nachteile von EU-Standardvertragsklauseln, Safe Harbor, Binding Corporate Rules und einer Einwilligung vor.

weiterlesen