Facebook

Abo
20. April 2015 - Nur eingeschränkter Datenschutz möglich

Facebook-Nutzungsbedingungen und die Folgen

Facebook trackt auch ohne Einwilligung
Bild: dolphfyn / iStock / Thinkstock

Facebook hat seit Ende Januar 2015 neue Nutzungsbedingungen. Sie gelten automatisch für bereits registrierte und für neue Nutzer. Unabhängig davon, ob Ihr Unternehmen Facebook selbst nutzt oder ob es den Mitarbeitern erlaubt ist, Facebook während der Arbeitszeit auch privat zu nutzen: Jetzt gilt es, erheblich aufzupassen. Was genau ist neu bei Facebook, und wie können Sie und die Kollegen Ihre Daten jetzt überhaupt noch schützen?

weiterlesen
Gratis
19. Dezember 2014 - Social Talent Management

Facebook-Profile gehören nicht in die digitale Personalakte

Profile aus sozialen Netzwerken gehören weder in die Papier-, noch in die elektronische Personalakte (Bild: Dariusz Sas/Hemera/Thinkstock)
Bild: Dariusz Sas/Hemera/Thinkstock

Personalabteilungen nutzen zunehmend soziale Netzwerke, um neue Talente zu finden und um Mitarbeiter besser einschätzen zu können (Social Talent Management). Facebook & Co. werden so Teil der Personalakte. Als Datenschutzbeauftragter sollten Sie solche Verfahren kritisch hinterfragen.

weiterlesen
Abo
28. Oktober 2014 - Update zum Online-Datenschutz

Aktuelles zur Internet-Nutzung im Unternehmen

Leider ist eine wichtige Grundsatzfrage immer noch nicht abschließend geklärt: Ist der Arbeitgeber im Arbeitsverhältnis Dienstanbieter im Sinne des Telekommunikations- bzw. Telemediengesetzes?
Bild: BrAt PiKaChU/iStock/Thinkstock

Etwa 55 Millionen Deutsche nutzen derzeit das Internet, davon hat knapp die Hälfte mehr als zehn Jahre Online-Erfahrung, und rund 40 % setzen Internet am Arbeitsplatz ein. Das Internet ist (mittlerweile) integraler Bestandteil unserer Gesellschaft und Arbeitswelt. Es birgt immer noch ungeahnte Möglichkeiten, aber auch Risiken – gerade für die informationelle Selbstbestimmung des Einzelnen in einer virtualisierten (Geschäfts-)Welt. Der nachfolgende Artikel liefert einen Überblick zu aktuellen Rechtsthemen im Online-Datenschutz für Unternehmen.

weiterlesen
Gratis
26. August 2014 - Soziale Netzwerke

Verdeckte Beleidigung über Facebook?

Beleidigung über Facebook
Bild: roberthyrons/iStock/Thinkstock

Der Mieter eines Fleischerei- und Imbissbetriebs wurde vom Vermieter auf Räumung verklagt. Der Vermieter unterlag jedoch vor Gericht. In der Folgezeit kam es zu Angriffen gegen den Mieter und den Imbissbetrieb. Darüber wunderte sich ein Facebook-Nutzer und bezeichnete es in einem Posting als „seltsam“, dass diese Übergriffe erst „seit einem gewissen Zeitraum“ passierten. Dies wiederum sah der Vermieter als einen ehrverletzenden Hinweis auf eine Täterschaft seinerseits und zog dagegen vor Gericht – ohne Erfolg.

weiterlesen
Abo
23. Juli 2014 - Grenzen der Meinungsfreiheit

Kündigung wegen Facebook-Posts und -Likes

Kündigungen wegen Facebook-Posts und -Likes
Bild: Robert Churchill/iStock/Thinkstock

Inwieweit darf der Arbeitgeber sich in das Privatleben seiner Arbeitnehmer einmischen? Darf der Arbeitgeber Äußerungen seiner Arbeitnehmer auf deren privaten Internetprofilen als Kündigungsgrund heranziehen? Ist es bereits arbeitsrechtlich relevant, wenn ein Arbeitnehmer negative Äußerungen eines Kollegen über den Arbeitgeber „liked“?

weiterlesen
Abo
28. April 2014 - Facebook & Co.

So werden soziale Netzwerke sicherer

So werden soziale Netzwerke sicherer
Bild: BITKOM

Soziale Netzwerke gehören zu den erfolgreichsten und gleichzeitig gefährlichsten Online-Angeboten. Doch es gibt inzwischen spezielle Sicherheitstools, mit denen sich viele der Gefahren verringern lassen – vorausgesetzt, die Nutzer wissen von diesen Möglichkeiten und wenden sie auch an.

weiterlesen
Abo
21. Januar 2014 - Digitale Resteverwertung

Löschen bei Facebook & Co.

Löschen bei Facebook & Co.
Bild: Thinkstock/vladgrin

Als ob das Löschen von Inhalten in sozialen Netzwerken nicht schon schwierig genug wäre, zeigen nun wissenschaftliche Untersuchungen, dass sich gelöschte Facebook- oder Twitter-Nachrichten oft rekonstruieren lassen. Nutzen Sie die Ergebnisse der digitalen Spurensuche, um für mehr Datensparsamkeit zu werben.

weiterlesen
Gratis
19. November 2013 - Wenden Sie sich doch einfach an Irland ...

Datenschutzaufsicht in Deutschland für Facebook nicht zuständig!

Urteil: Datenschutzaufsicht in Deutschland für Facebook nicht zuständig!
Bild: Thinkstock/DreamCursor

Sie haben einen Facebook-Account und rufen ihn über www.facebook.de auf? Und Sie glauben, dann müsse für Ihren Account auch deutsches Datenschutzrecht gelten? Dann haben Sie die Rechnung ohne das BDSG und die EG-Datenschutz-Richtlinie gemacht! Denn daraus ergibt sich, dass in diesem Fall irisches Datenschutzrecht gilt. So jedenfalls das Oberverwaltungsgericht Schleswig-Holstein. Sie glauben, das müsse ein schlechter Witz sein? Lesen Sie, wie das Gericht auf diese Idee kommt!

weiterlesen